Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


SSV Damen I
Spielerportraits
Trainer & Betreuer
Saisonverlauf
Tabelle
Training
News
SSV Damen II
SSV Damen III / Jug.
SSV Herren I
Freizeitteam Volkssport
Freizeitteam Trafobau
SSV Mixed Aktive
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Felicitas Hermine Wolf

SSV Damen III / Jug.


09.03.2018
DII: Es naht sich dem Ende zu
Am 03.03.18 fuhren wir zu einem unserer letzten Auswärtsspiele nach Dresden. Hier standen wir dem Tabellenführer, Desdner SC, gegenüber. Nach einer längeren Spielpause, durften wir auch endlich wieder ran an den Ball.

Verletzungsbedingt mussten wir auf unsere beiden Nachwuchsspielerinnen, Feli und Anny, verzichten. Glücklicherweise stand uns Elisabeth Gruhle zur Verfügung und sie konnte erneut ihr Können unter Beweis stellen. Aufgrund des begonnenen Studiums, war die Teilnahme in der laufenden Saison nicht möglich. Umso größer war die Freude sie wieder mit an Bord zu haben, ebenfalls nominiert wurde aus dem Nachwuchsteam Isabell Börner.

Anhand der Ergebnistabelle zeichnet sich ab, dass wir uns trotz der neuen Herausforderung auf einem 3. Platz einfinden und uns mit einer Medaille belohnen können. Die Zielstellung ist demzufolge klar - hierfür muss natürlich alles passen!

Vorab: eine optimale Vorbereitung hatten wir nicht, da wegen Krankheit das Training und Zusammenspiel ziemlich gelitten hat. Trotz dessen, wollten wir versuchen bestmöglich aufzulaufen.

Im ersten Satz gingen wir durch druckvolles Aufspielen in Führung, trotz dessen verspürte man eine Unsicherheit auf dem Spielfeld, welche im Satzverlauf nicht abgestellt werden konnte. Abstimmungsfehler, inkonsequentes Angriffsspiel und Blockverhalten verhalf den Dresdnern zum Ausgleich, Vorbeimarsch und schlussendlich Satzsieg (20:25).

Der zweite Satz gestaltete sich ähnlich. Insgesamt waren wir zu unsicher, es fehlte die Stabilität im Passspiel und schlussfolgernd die Angriffshärte, sodass sich Führung und Ausgleich abwechselten. In diesem Satz unterlagen wir in der Schlussphase dem DSC mit 22:25.

Im dritten Satz lief dann nicht wirklich viel zusammen. Die Dresdnerinnen bestimmten von Beginn an das Spiel und gingen mit 5:0 in Führung. Auch Auszeiten veränderten nicht das Spielverhalten. So kann man sagen, wurden wir mit 12:25 regelrecht abgeschossen.

Schlussendlich lag es nicht an unserer Leistungsstärke bzw. Spielfähigkeit, sondern ganz allein an unserer Einstellung. Mit Selbstbewusstsein, Freude und Durchsetzungsvermögen hätte man mehr erreichen können.

In den nächsten Wochen stehen wichtige Meisterschaftsrunden an, bevor wir wieder auf Punktejagd gehen können.

Es spielten: Emma Unger, Eva Siegel, Sophie Philipp, Elisabeth Gruhle, Helena Lohße, Kristin Lau, Emma Schanze, Isabell Börner und Cora Müller.

Autor: Cora Müller / Michaela Thees

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH