Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


SSV Damen I
Spielerportraits
Trainer & Betreuer
Saisonverlauf
Tabelle
Training
News
SSV Damen II
SSV Damen III / Jug.
SSV Herren I
Freizeitteam Volkssport
Freizeitteam Trafobau
SSV Mixed Aktive
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Tina Preußner
Annahme | Angriff | Diagonal
SSV Damen II


26.06.2016
Team verliert drei Stammkräfte
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Die Volleyball-Frauen aus Lichtenstein müssen künftig auf erfahrene Spielerinnen verzichten. Katja Ellwart und Mandy Wied stehen nicht mehr zur Verfügung.
In der Sommerpause gibt es beim SSV Fortschritt Lichtenstein - fast schon traditionell - einige personelle Änderungen.

Mit Katja Ellwart, Mandy Wied und Fanny Pötschke stehen drei langjährige Spielerinnen nicht mehr zur Verfügung. Sie sind aus Sicht von Sachsenliga-Trainer Saschas Grieshammer nicht einfach zu ersetzen. Vor allem Katja Ellwart und Mandy Wied haben stets ihre großen Erfahrungen in die Waagschale geworfen. Erfahrungen in die Waagschale geworfen. "Dafür sind mit Heike Böhm und Susann Diesch wieder zwei Damen aus der Babypause zurück", sagt der Trainer, der auch externe Neuzugänge vermelden kann.

Sarah Seidel und Maria Leucht aus dem vogtländischen Oelsnitz gehören nun zum Team und haben sich schon ein Stück weit eingelebt. Nach dem Saisonende in der Sachsenliga gab es schon einige gemeinsame Trainingseinheiten. Aileen Sander, die lange verletzt war, soll perspektivisch ebenfalls zurückkehren. Grieshammer zeigt sich optimistisch, dass sich die Mannschaft bis zum Saisonstart am 24. September gut einspielt. Das Hallentraining soll Mitte August starten, bis dahin hält sich die Mannschaft bei Beachvolleyballturnieren fit.

Die abgelaufene Saison bewerten die Verantwortlichen von Fortschritt Lichtenstein insgesamt positiv. Nach Problemen in der Vorrunde mit fünf Niederlagen zum Saisonauftakt, gelang nach der Weihnachtspause eine Steigerung. Zwischenzeitlich kletterte die Mannschaft auf den vierten Platz der Sachsenliga. Sie rutschte danach aber auf den sechsten Platz ab. Insgesamt waren neun Vereine am Start. In 16 Partien holten die Lichtensteinerinnen sieben Siege. "Die Ausfälle durch Verletzung, Schwangerschaft, Arbeit und Krankheit waren in dieser Saison ein ständiger Begleiter und nagten am Nervenkostüm aller Beteiligten", sagt Sascha Grieshammer. Gerade in den Partien, die ohne etatmäßige Zuspielerin bestritten werden mussten, gab es immer wieder große Probleme.

Die zweite Frauenmannschaft, die in der Sachsenklasse spielt, hat in der abgelaufenen Saison den dritten Platz belegt. In diesem Team kamen viele junge Talente aus dem eigenen Nachwuchs zum Einsatz. Nachdem es hier einige Abgänge gibt, befindet sich der Verein auf der Suche nach Verstärkung.


Autor: Freie Presse - Markus Pfeifer, Foto: A. Kretschel

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH