Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


SSV Damen I
Spielerportraits
Trainer & Betreuer
Saisonverlauf
Tabelle
Training
News
SSV Damen II
SSV Damen III / Jug.
SSV Herren I
Freizeitteam Volkssport
Freizeitteam Trafobau
SSV Mixed Aktive
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Corina Ssuschke-Voigt
Universal
SSV Damen I


11.12.2015
Spitzenreiter erneut Zähler abnehmen
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Die zwei Damenteams von Lichtenstein treten auswärts an. Vor allem die Volleyballerinnen der Ersten brauchen Punkte.
Sachsenliga-Damen: Eine wichtige Partie steht für die Volleyballerinnen von Fortschritt Lichtenstein am Sonntag auf dem Programm. Das Team von Trainer Sascha Grieshammer ist mit nur drei Punkten Vorletzter und fährt zum Drittletzten, Motor Mickten, nach Dresden, der sechs Punkte auf dem Konto hat.

Dort könnte mit einem Sieg ein großer Schritt in Richtung Mittelfeld gemacht werden. "Mickten hat, wie wir, unterschiedliche Leistungen gezeigt", sagt Grieshammer. Mit Mandy Wied fällt eine wichtige Spielerin aus. Motor Mickten spielt am Sonntag in der Sporthalle des Beruflichen Schulzentrums an der Döbelner Straße zunächst ab 11 Uhr gegen die Dinter Volley Leipzig II und anschließend gegen Lichtenstein. Aufschlag: Sonntag gegen 13 Uhr.

Sachsenklasse-Damen: Eine Wiederholung des Spieles zwischen der zweiten Mannschaft von Fortschritt Lichtenstein und dem TSV Schildau gibt es morgen. Diesmal findet die Partie in Schildau statt. Die Gastgeberinnen hatten einem Punkt aus der 2:3-Tiebreak-Niederlage in Lichtenstein geholt und sind dadurch mit 20 Zählern, dank des besseren Satzverhältnisses gegenüber Burgstädt, an der Tabellenspitze. Die Lichtensteinerinnen (13 Punkte) wollen als Dritte wieder punkten, werden dafür gegen den erfahrenen Kontrahenten aber konstanter spielen müssen als im Heimspiel.

Aufschlag: morgen ab 14 Uhr.

Bezirksliga-Herren: Mit zwei Siegen ist den Lichtensteiner Volleyballern am vergangenen Wochenende der Sprung vom letzten Platz auf einen Mittelfeldrang gelungen, doch dieser wird nicht einfach zu verteidigen sein. Fortschritt Lichtenstein hat mit sieben Punkten als Tabellensechster nur einen Zähler Vorsprung vor den Abstiegsrängen. Nun geht es in der Sporthalle Großrückerswalde gegen Tabellennachbarn Mauersberg (9 Punkte) darum, zumindest nicht ohne Punkt zu bleiben. Leistungsträger Marcus Starke steht den Lichtensteinern nicht mehr zur Verfügung, er ist umgezogen.

Aufschlag: morgen um 14 Uhr.

Autor: Freie Presse - Markus Pfeifer

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH