Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Claudia Kröber
Annahme | Angriff | Diagonal
SSV Damen I


13.11.2011
Beim Derby mit Sieg und Niederlage
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Die Herren I der SSV konnten das erste Heimspiel der Saison nur mit einem Sieg und einer Niederlage beenden.

In der von eigenen und gegnerischen Fans gut gefüllten Kleist-Turnhalle ging es im ersten Spiel gegen den Aufsteiger aus dem benachbarten Niederlungwitz/Glauchau.

Da wir weiter ohne den etatmäßigen Libero Sascha Claus antreten mussten, haben wir uns taktisch gegen die 4:2 Formation und damit gegen die Zuspieler Robert und Marcus und für 5:1 mit Patrick entschieden.
Zur Festigung der Feldabwehr hat Marcus seinen Einstand als Libero gegeben, Stephen übernahm die freiwerdende Position des Außenangreifers.

Trotz einiger Schwächen in Annahme und Angriff konnten wir u.a. durch eine verbesserte Feldabwehr sowie sehr souverän agierende Mittelblocker Christian und Jörg das Spiel gegen die guten Aufsteiger aus der Nachbarschaft 3:1 (26:24, 20:25, 25:9, 25:19) für uns entscheiden. Als bester Spieler des Spiels ist Robert Freitag zu nennen. Seine Aufschlagserien insbesonders im vierten Satz sowie seine harten Hinterfeldangriffe waren ein Hauptgarant für unseren Erfolg.

Das zweite Spiel am Tage war das legendäre Lokalderby gegen St. Egidien. Nachdem wir die Tillinger in der Vorbereitung bereits schlagen konnten, waren wir auch für das Pflichtspiel guter Dinge. An Motivation fehlt es gegen St. Egidien sowieso nie! Erneut in 5:1 Formation kamen wir gegen die sehr gut kombinierenden Tillinger leider nie richtig gut ins Spiel. Grobe Fehler im Angriffs- und Blockverhalten führten schnell zu Vorteilen auf gegnerischer Seite. Die Sätze eins und zwei gingen so 21:25 sowie 18:25 deutlich verloren. Auch im dritten Satz sah alles schnell nach einem Sieg für St. Egidien aus. Aber gegen Mitte des Satzes kamen die Volleyballer um Interimscoach Sascha Grieshammer, der mangels "echtem" Trainer fürs Heimspiel die Spielertrainerrolle übernommen hatte, wieder ins Spiel. Leider fehlte am Ende das nötige Glück sowie die Cleverness Tillingen in einen vierten Satz zu verwickeln. Die 3:0 Niederlage (21:25, 18:25, 24:26) war damit besiegelt. Glückwunsch nach Tillingen und Danke an alle Zuschauer!

Wir geloben Besserung!
So sollen nächsten Samstag die Punkte aus Reichenbach entführt werden!

Autor: Marcus Starke

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH