Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Sandra Stockmeier
Annahme | Angriff | Diagonal
SSV Damen I
02.04.2011
Wie über den Lenker abgestiegen
Souveräne 43 Punkte schaffte meine Mannschaft am Samstag beim Spitzenspiel 2. gegen 3. in Plauen, wohlgemerkt in 3 Sätzen! Überragende 16 Punkte holten die Lichtensteiner Spieler im besten Satz, ganze 56 Minuten Volleyballfeinkost durfte der SSV-Sechser vom Gegner bestaunen.

Taktisch hefte ich mir ans Jacket, dass ich die Mannschaft falsch auf dieses Spiel eingestellt habe, auch die Lösungsansätze im Spiel fruchteten einfach nicht.
Außerdem darf man ausnahmslos alle Spieler über einen Kamm scheren – alle waren schlecht, keiner konnte auch nur annähernd eine nennenswerte Leistung anbieten.
Auf der anderen Netzseite machte Plauen von der ersten Minute an ernst und spielte uns bärenstark an die Wand.
Vor allem der Block der Gastgeber war nicht zu überwinden, ein ums andere Mal klatschte der Ball in unser Feld. Fairerweise muss man auch den Lichtensteinern zugestehen, dass sie nicht aufgaben, als ein Team eine bittere Niederlage in Würde ertrugen und immer wieder neue Lösungen gegen den übermächtigen Gegner probierten. Doch es half einfach nichts, wir bekamen kein Bein auf den Boden und so schließe ich den Bericht mit der Beschreibung aller Lichtensteiner Aktionen im letzten Satz ab 11:11:

- Angriff ins Aus
- Aufschlag ins Aus
- Zuspiel aus dem Hinterfeld zu nah ans Netz – Block
- Zuspiel zu flach
- Durch den Block geschlagen
- MB falscher Anlauf – Angriff ins Aus
- Block vom Gegner angepritscht
- MB trifft Ball nicht
- Staffel wird gespielt, obwohl Zuspieler schon auf der Mitte steht – 3 Angreifer auf 3 Meter hauen den Ball in den Block
- Aufschlag ins Aus
- Block hinter die Grundlinie ins Aus
- leichte Feldabwehr an den Schiristuhl
- Angriff in den Block
- Zuspiel doppelt abgepfiffen 16:25 Ende

Ich hasse Niederlagen, grübel danach lange und viel, allerdings nach diesem Spiel sollten wir den Tag einfach schnell vergessen und abhaken. Da mein Team noch nie so eine schlechte Leistung in einem Punktspiel gezeigt hat, denke und erwarte ich, dass so etwas auch nie wieder passiert. Solche gebrauchten Spiele gibt es wahrscheinlich manchmal...

Die Konkurrenten um Platz 3 spielten uns allesamt in die Karten, Göltzschtal verlor beide Heimspiele gegen Adorf und Harthau mit 2:3, damit können wir in Adorf den Platz auf dem Treppchen verteidigen. Und das werden wir tun! Punkt, Aus, Basta.
Harthau ist Meister, mit einem Satz Vorsprung – Glückwunsch aus Lichtenstein.

Autor: Mathias Ellwart

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Herren I
Freizeit Volkssport

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH