Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Isabell Börner

SSV Damen III / Jug.


28.10.2019
Damen I - gute Leistung gegen LE Volleys
Nach einem spielfreien Wochenende wurde es am Sonntag gegen die LE Volleys wieder ernst. Der Gegner war bisher als einzige Mannschaft der Liga ungeschlagen und zählt zu den Staffelfavoriten. Eigentlich gab es nur begrenzt Hoffnung auf einen Erfolg...

Aber nach dem Spiel kann man getrost sagen, dass die Leipziger nur mit viel Glück ihre weiße Weste verteidigen konnten. Ganze sechs Satzbälle hatten wir uns im vierten Satz herausgespielt und waren schon mit einem Bein im Tiebreak...

Satz 1 verlief leider nur relativ schwach in Annahme und Angriff. Die nötigen Korrekturen begannen in Satz 2: neue Aufstellung und damit gefühlt mehr Sicherheit in allen Elementen. Bis zur Satzmitte konnte sich Leipzig nicht absetzen. nach dem 15:16 ging es allerdings viel zu schnell zum 18:25. Es waren die kleinen Ungenauigkeiten und Unkonzentriertheiten, die in den entscheidenen Momenten dem Gegner in die Karten spielten.
Satz drei startete in der neuen Besetzung, aber in geänderter Rotationsfolge. Denn am Ende waren die Gastgeberinnen nur in wenigen Situationen überlegen und diese wollten wir durch eine neue Reihenfolge umgehen. Der Plan ging auf. Deutlich bessere Blockarbeit und wesentlich mehr Angriffsdruck waren das Ergebnis der Justierungen. Und auch im vierten Satz wirkte Leipzig ratlos, denn wir hatten oftmals das bessere Ende der Ballwechsel auf unserer Seite. Bis zum 24:18 war alles paletti. Dass es schlussendlich 24:26 hieß, kann wahrscheinlich keiner wirklich erklären. Hätten wir zwischendurch den Ball einfach mal ins Aus fliegen lassen, wäre der Drops gelutscht gewesen und wir hätten den Punkt sicher gehabt. Aber wir kratzten eben auch diese Bälle noch raus und ärgerten uns letztendlich über ein Mü zuviel Ehrgeiz. Manchmal soll es wohl einfach nicht sein. Der Lohn der Arbeit blieb aus und wir standen mit leeren Händen da. Aber das Ausrufezeichen bleibt.

Fazit: Leipzigs Kader gab mit dem Diagonalwechsel das entscheidende taktische Mittel mehr her als wir hatten.

Zum Heimspiel am 02.11. kommt Zschopau nach Lichtenstein. Wir wollen an die gute Leistung anknüpfen und wieder ein tolles Spiel abliefern. Dann folgt auch der Lohn der Arbeit. 18 Uhr ist Spielbeginn.

Autor: Sascha Grieshammer

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH