Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Julia Rudolf
Mittelblock
SSV Damen I


31.01.2018
D2: Wiedertreffen alter Bekannten
Am Sonntag, den 28.01.2018 begann der Spieltag für die zweite Vertretung der SSV F. Lichtenstein schon ziemlich früh. Um 10 Uhr war Anpfiff der Auswärtspartie gegen den uns gut bekannten Gegner, SG Adelsberg. Wir stimmten uns auf ein spannendes, aber auch anstrengendes Spiel ein, da wir in der Hinrunde nur ein knappes 3:2 erzielen konnten.

Trotz den hohen Erwartungen stiegen wir gut in das Spiel ein und übernahmen die Führung. Leider machten wir zu viele Faselfehler, sodass sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen gestaltete. Ab Mitte des Satzes erspielten wir uns einen Vorsprung, den wir bis auf 23:18 ausbauten. Die Adelsbergerinnen drehten nochmals auf und wir kamen ins Schwimmen, sodass unser erspielter Puffer nach und nach schmolz. Wiedermals beim 23:23 Fehlaufschlag unsererseits, sodass die Chemnitzerinnen ihren ersten Satzball hatten. Auch dieser Aufschlag landete im Aus und wir konnten ausgleichen. Dieses Mal fanden wir das bessere Ende und gewannen mit 26:24.

Mit dem Wissen, dass wir den nächsten Satz nicht zu leicht nehmen dürfen, starteten wir in den zweiten Durchgang hochmotiviert. Der Gegner kam durch unsere starken Aufschläge und sichere Spielweise nicht ins Spiel, kurz und schmerzlos beendeten wir diesen mit 25:11!

Eine große Herausforderung stand bevor, denn wir wollten natürlich auch den 3. Satz für uns entscheiden. Dass dies nicht immer so einfach geht, haben wir in dieser Saison oft erleben dürfen.

Die Adelsbergerinnen versuchten mit einer großen Gegenwehr und mehreren Wechseln die Fahrt aufzunehmen. Durch unsere Dominanz und konsequenter Spielweise gelang es ihnen jedoch nicht und wir gingen deutlich in Führung. Leider ließen wir wieder zu viele Fehler zu und eine Aufholjagd begann (15:13). Nach dem gesetzten Achtungszeichen unserer Trainerin setzten wir uns zielstrebig auf ein 18:14 ab. Auch der weitere Verlauf gestaltete sich unsererseits sehr konsequent, sodass wir doch deutlich mit 25:15 das Spiel beendeten.

Es war eine Spitzenleistung! Wir haben als Mannschaft sehr gut dominiert und harmoniert und damit verdient 3:0 gewonnen. So kann es weiter gehen!

"Das wir durch unsere Nervosität immer noch eine Angriffsfläche haben ist ärgerlich, aber dieses Mal haben wir rechtzeitig die Kurve bekommen. Die Mädels haben mich überrascht und eine souveräne Vorstellung geliefert. Ich bin sehr stolz auf das Team", so Trainerin Michaela Thees.

Es spielten: Eva Siegel, Sophie Philipp, Emma Unger, Cora Müller, Kristin Lau, Helena Lohße, Felicitas-Hermine Wolf, Emma Schanze und Anny Wilhelm

Autor: Sophie Philipp

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH