Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Sascha Grieshammer
Zuspiel
SSV Herren I


24.01.2018
DII: Starker Wille verursacht Nervosität
Am Samstag, den 20. 01.2018 ging unser Weg nach Leipzig, um unser Rückrundenspiel gegen die Damen vom SV Lok Engelsdorf zu bestreiten. Nachdem wir in der Hinrunde im zweiten Heimspiel aufgrund Kräftemangel gegen sie größtenteils Spielzüge verloren, wollten wir dieses Mal mit Punkten nach Hause fahren.




Doch schon im ersten Satz zeigte sich, dass wir viel zu nervös in das Spiel starteten. Wir erlaubten uns zu viele Schusselfehler, insbesondere war der Annahmeriegel sehr instabil, sodass wir den Satz zu 16 abgaben.

Uns war klar, dass wir noch besser in Fahrt kommen mussten. Doch auch in den folgenden Spielzügen machten wir es uns schwerer als nötig und liefen stets einem 2-Punkte-Rückstand hinterher. Die Annahme stabilisierte sich zwar im Verlauf, dafür schlichen sich nun viele Aufschlagfehler ein, zudem wurden die taktischen Vorgaben nicht umgesetzt, sodass wir die Leipziger Abwehr stets mit präzisen Angriffsschlägen fütterten, welche konsequent verwertet wurden und zu einem 19:25 führte.

Im dritten Satz sah man, dass wir etwas an der Situation ändern wollten. So langsam kamen das Selbstbewusstsein und die Lockerheit ins Spiel, zusätzlich kämpften wir härter um die Bälle und zwangen den Gegner zum Bewegen, allerdings noch zu selten. Mit dieser Spielweise konnte eine stetige 2-Punkte-Führung bis zur Schlussphase gehalten werden, bis wir am Ende wieder etwas unkonzentrierter wurden und den Gegner aufholen ließen. Beim Stand von 23:23 hatten wir das Aufschlagrecht, allerdings landete dieser im AUS (!) und Lok hatte den ersten Matchball. Es folgte ein langer und schöner Spielzug, den wir leider unglücklich verloren und damit war das Spiel 3:0, verdient für die Leipzigerinnen, beendet.

Insgesamt gesehen wollten wir zwar gewinnen, gingen aber mit zu viel Nervosität an die Sache heran, um das Spiel für uns zu entscheiden. Dafür liegt nun am folgenden Samstag das Spiel gegen Adelsberg vor uns, bei dem wir es besser machen können.

Es spielten: Eva Siegel, Sophie Philipp, Emma Unger, Cora Müller, Kristin Lau, Helena Lohße, Felicitas-Hermine Wolf, Anny Wilhelm und Emma Schanze

Autor: Helena Lohße

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH