Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Felicitas Hermine Wolf

SSV Damen III / Jug.


13.12.2017
U16: Auch der U16- Bezirksmeistertitel geht nach Lichtenstein
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Nach den Team`s der U20 und U18 konnte auch die Mannschaft der U16 den Bezirksmeister-Titel erkämpfen.

Am Sonntag den 10.12.2017 waren die Team`s von SSV 91 Brand-Erbisdorf, Chemnitzer PSV und SSV Fortschritt Lichtenstein im hiesigen Sportzentrum angetreten, um den Bezirksmeister in der U16 zu ermitteln. Die ursprünglich gemeldete Mannschaft aus Freiberg konnte nicht antreten, sodass im Modus jeder gegen jeden plus das Finale der Sieger ermittelt wurde.

Im ersten Spiel ging es gleich gegen den Chemnitzer PSV, gegen die Mannschaft, die als härtester Konkurrent um die Siegerkrone eingestuft wurde. Unser junges Team ging aber konzentriert und technisch gut ausgebildet ins Spiel und gewann den ersten Satz mit 25:9 recht souverän. Das dies im zweiten Satz nicht so weiterging, lag vor allem daran, dass die Chemnitzer Mädel`s jetzt besser ins Spiel fanden und die Partie offener gestalten konnten. Doch mit starken Aufschlägen und guter Annahme hielten wir gut dagegen und gewannen auch diesen Satz mit 25:20.

Im zweiten Spiel ging es gegen die Brand-Erbisdorfer. Wir hielten an unserer Linie fest und gewannen auch dieses Spiel mit 2:0 (25:19; 25:11). Hier konnten wir weiter an unserem Zusammenspiel arbeiten und unser Können demonstrieren. Dies gelang uns in allen Mannschaftsteilen immer besser, wenn auch noch nicht alles klappte.

Da der Chemnitzer PSV im Spiel gegen die Brand-Erbisdorfer ebenfalls mit 2:0 (25:19; 25:19) die Oberhand behalten hatte, kam es im Finalspiel zur erneuten Ansetzung des Auftaktspieles. Also Lichtenstein gegen CPSV.
Dieses Spiel startete furios mit einer Aufschlagserie von Emma Schanze und wir lagen schnell mit 5:0 in Führung. Trotz Auszeit der Chemnitzerinnen agierten wir mit weiteren starken Aufschlägen von Helene Ehrhardt, Vivian Voigt und Isabell Börner sowie druckvollen Angriffsschlägen von Felicitas Wolf und Anny Wilhelm gegen einen verunsicherten Gegner. Somit konnten wir den Satz mit 25:9 für uns entscheiden. Leider mussten wir im zweiten Satz feststellen, dass das Spiel kein „Selbstläufer“ wird. Es reicht eben nicht, nur 80 oder 90 Prozent, auch nach einem klaren ersten Satz, abzurufen. Mit vielen einfachen Fehlern machten wir den Gegner stark und verloren diesen zu recht mit 19:25. Es galt im Tiebreak wieder mehr zu investieren und zu alter Stärke zurückzufinden. Dies gelang zum Glück über weite Strecken und nach dem Wechsel bei 8:5 gewann unser junges Team den Satz mit 15:9 und damit das Spiel mit 2:1.

Somit sind wir, als Bezirksmeister, direkt für die Sachsenmeisterschaft qualifiziert. Der Jubel war bei Spielerinnen und Anhang groß und ein erstes Etappenziel erreicht. Unser Glückwunsch gilt auch den Mädels aus Chemnitz und Brand-Erbisdorf, die, zwar ohne Medaille, aber mit einer Urkunde, für die Plätze zwei und drei geehrt wurden.

Es spielten für Lichtenstein:
Helene Ehrhardt; Isabell Börner; Felicitas-Hermine Wolf; Vivian Li Voigt; Emma Schanze; Anny Wilhelm

Autor: Anny Wilhelm/Lutz Wilhelm

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH