Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Aileen Sander
Annahme | Angriff | Diagonal
SSV Damen II


07.02.2017
U12: Lichtensteiner Volleyball-Nachwuchs startet in seine erste Bezirksmeisterschaft
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Am Wochenende war es soweit, die drei Mädels aus den Reihen der „Bambinis“, Lina, Elenie und Frieda traten vor heimischer Kulisse zu ihrer ersten Vorrunde der Bezirksmeisterschaft U12 an.

Der Verein hatte sich kurzfristig, mit Unterstützung der Eltern, zum Ausrichten des Spieltages bereiterklärt, da sich leider kein anderer Verein dafür gemeldet hatte. Gut gelaunt startete am Sonntag gegen halb neun der Aufbau der beiden Felder und des kleinen Imbiss. Es dauerte nicht lang und die ersten Gastteams trafen ebenfalls in der Halle ein.

Wir konnten die Mannschaften vom SV Chemnitz-Harthau I & II, 1. VV Freiberg und SSV 91 Brand-Erbisdorf begrüßen. Die Mädels vom VC Zschopau mussten die erste Vorrunde leider krankheitsbedingt absagen.

Um zehn Uhr war Spielbeginn. Unsere Mädels hatten in der ersten Runde frei, konnten sich aber keineswegs ausruhen, sondern waren beim „Schiedsen“ gefordert. Mit Unterstützung des Trainers wurden so schon erste Erfahrungen als Schiedsgericht gesammelt.

In der zweiten Runde hieß es dann endlich „Aufschlag Lichtenstein“ und der Gegner Brand-Erbisdorf. Noch ein bisschen aufgeregt kamen die Mädels doch ganz gut ins Spiel und hielten gegen die „Großen“ von Brand gut mit. Knapp ging der Satz mit 25:23 an verloren. Im zweiten Satz wurden leider zu viele Fehler gemacht und Unsicherheit stellte sich ein. So hieß es am Ende 25:11 für Brand-Erbisdorf. Im zweiten Spiel standen unseren Dreien das Team von Harthau II gegenüber. Hier gelang im ersten Satz fast alles, die Aufschläge landeten im Feld und auch die Zuspiele waren gut. So hieß es ruckzuck 25:12 für den SSV. Es war der erste!! Satzgewinn für die Drei – und die Freude darüber war riesengroß. Ob es am zu vielen „Feiern“ gelegen hat – nein sicherlich nicht – trotzdem gestaltete sich der zweite Satz schwieriger und ging mit 18:25 verloren.

Das nächste Spiel gegen den 1.VV Freiberg verlief analog, d.h. 25:19 im ersten Satz und 18:25 im zweiten – also ein weiterer Satzgewinn und am Ende ein 1:1. Im letzten Spiel von Lina, Elenie und Frieda wartete noch die 1. Mannschaft aus Harthau. Dieses Spiel ging leider 2:0 (25:20 und 25:22) verloren, weil die Mädels zu viele Aufschlagfehler machten und nicht so richtig ins Spiel fanden. Gecoacht wurde unser Team an diesem Tag von Ronny Saleski und Emma Schanze.

Nichtsdestotrotz war es ein durchaus erfolgreicher Tag, da niemand erwartet hätte, dass diese Drei so gut mit den doch schon älteren Jahrgängen der anderen Teams mithalten würden. Auch der Wille technisch sauber zu spielen muss unbedingt hervorgehoben werden. Der Tag hat allen, Trainerteam, Spielerinnen und Eltern, sowie den zahlreichen Gästen viel Spaß bereitet.

Zur zweiten Vorrunde, am 02. April in Freiberg, gibt es ein Wiedersehen. Und bis dahin wird noch fleißig weiter trainiert.

Gespielt haben: Lina Bochmann, Elenie Neubauer und Frieda Schanze

Autor: Rico Schanze

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH