Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Claudia Krasselt
Zuspiel
SSV Damen II


09.01.2017
Frauen visieren Tabellenspitze an
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Die Lichtensteinerinnen haben zwei Siege in der Volleyball-Sachsenliga erzielt. Nur drei Punkte fehlen zum führenden und zweitplatzierten Team.
Mit zwei knappen Siegen in ebenso spannenden wie wechselhaften Spielen bleiben die Volleyballballerinnen von Fortschritt Lichtenstein im Kampf um die Tabellenspitze der Sachsenliga dabei. Vor dem Heimspieltag gab es zunächst gute, aber auch schlechte Nachrichten.

Die Sperre von Trainer Sascha Grieshammer wurde im Widerspruchsverfahren von sechs auf zwei Spiele reduziert. Im Dezember hatte es bei Heimspielen nach Querelen mit Schiedsrichtern eine Disqualifikation für ihn gegeben. Durch die Verringerung der Sperre musste er nur noch im ersten Spiel gegen Motor Mickten aus Dresden zuschauen. Vertreten wurde er durch Katja Ellwart.

Mit Claudia Krasselt hatte sich allerdings eine der beiden Zuspielerinnen verletzt und fiel wie die gesperrte Christin Judschake aus, während Mittelblockerin Heike Böhm trotz ihre Verletzung wieder mitwirken konnte. In der Partie gegen Mickten gab es insgesamt eine gute Vorstellung, wie so oft allerdings mit einigen Schwankungen, was die Satz- ergebnisse von 25:19, 17:25, 25:9, 18:25 und 15:12 bewiesen. "Wir hatten immer dann Probleme, wenn wir bei den Aufschlägen Schwächen gezeigt haben", sagte Ersatz-Trainerin Katja Ellwart, die im zweiten Spiel trotz der Rückkehr von Sascha Grieshammer nicht frei hatte, sondern als Spielerin ins Team rückte, um den Außenangriff zu stärken.

Mit 21:25, 25:19, 16:25, 25:15 und 15:11 konnte auch diese Partie im Tiebreak entschieden werden, wobei Lichtenstein mit einer Fuß- verletzung von Zuspielerin Sandra Monden im zweiten Satz zurechtkommen musste. Da nach ihrem Ausfall keine etatmäßige Zuspielerin mehr zur Verfügung stand, übernahm Susann Diesch diese anspruchsvolle Aufgabe, was nach einer kleinen Findungsphase immer besser gelang. Dabei glänzte die gesamte Mannschaft mit Teamgeist und kämpferischem Einsatz. So konnte im vierten Satz ein Rückstand aufgeholt werden, und im Tiebreak behielten die Lichtensteinerinnen einmal mehr die Nerven. In dieser Saison war es im neunten Spiel bereits das fünfte Fünfsatzspiel, und immer konnte Fortschritt als Sieger das Feld verlassen, was diesmal besonders euphorisch bejubelt wurde.

Mit 19 Punkten sind die Lichtensteinerinnen weiterhin Tabellendritte der Sachsenliga, haben auch nur drei Zähler Rückstand auf den VV Grimma II und den Dresdner SC II an der Spitze, die aber schon mehr Partien als das Fortschrittteam absolviert haben.

Autor: Freie Presse - Markus Pfeifer, Foto: A.Kretschel

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH