Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Lars Lingott
Libero
SSV Herren I


10.12.2016
Damen stehen weniger unter Druck
Bild vergrößern
Bild vergrößern
In zwei Lichtensteiner Sporthallen wird heute Volleyball gespielt. Die zweite Frauenmannschaft von Fortschritt hat die Tabellenspitze im Blick, die Herren wollen weg vom Tabellenende.
Sachsenklasse-Damen: Fortschritt Lichtenstein II läuft heute im Sportzentrum auf. Eigentlich waren dort die beiden Partien gegen den Aufsteiger aus Hormersdorf und die L.E. Volleys II aus Leipzig geplant, doch die zweite Partie wurde auf den 14. Januar verlegt, da die Messestädterinnen Terminprobleme haben.

In der Partie gegen die Hormersdorferinnen, die mit zehn Punkten Fünfter sind und als Aufsteiger eine solide Saison spielen, strebt Lichtenstein einen Sieg an. Damit könnte das junge Team, das mit 15 Punkten aus sechs Spielen derzeit Zweiter hinter Burgstädt (17) ist, vorüber- gehend die Tabellenspitze übernehmen. Das überrascht, da die Mannschaft einige personelle Veränderungen zu verkraften hat, was aber immer besser gelingt. "Es freut mich sehr, dass die Mannschaft so schnell in die alte Spur zurückgefunden hat. Die Freude auf dem Spielfeld ist wieder da und damit die Stimmung im Team natürlich wesentlich besser", sagt Trainerin Michaela Thees, die zuletzt eine starke Leistung ihrer Frauen beim Tabellendritten in Reudnitz sah, wo mit 3:1 gewonnen wurde. Sorgen bereiten mit Blick auf die heutige Partie zwei erkrankte Spielerinnen, bei denen sich erst kurzfristig entscheiden wird, ob sie mitwirken können.

Aufschlag: heute um 14 Uhr.

Bezirksliga-Herren: Die Männer von Fortschritt zeigten ebenfalls aufsteigende Form, sind in den heutigen Partien aber unter Zugzwang.

Mit fünf Punkten aus fünf Spielen ist Lichtenstein Drittletzter und spielt zunächst gegen Schlusslicht Hormersdorf (0) und anschließend gegen den Vorletzten Chemnitzer PSV (3). Ausgetragen werden die Spiele in der Sporthalle der Kleistschule. "Mit diesem Spieltag können wir die anfänglich verkorkste Saison teilweise retten. Wir können uns aber auch tief reinreiten", sagt Sascha Grieshammer. Nachdem es vergangenes Wochenende zwei knappe Tiebreakerfolge gegen Teams gab, die vor Fortschritt stehen, soll gegen die direkten Verfolger mit konstanteren Leistungen der Vorsprung ausgebaut werden. Wichtig wird dabei sein, dass Libero Christian Spiegler und die Annahme wieder für die nötige Sicherheit sorgen.

Personell gibt es laut Grieshammer keine Sorgen. Michael Bonn, der Fortschritt vor der Saison aufgrund des Umzuges nach München verlassen hat, wird mit auf der Bank sitzen. Er ist noch spielberechtigt.

Erster Aufschlag: heute um 14 Uhr.

Autor: Freie Presse - Markus Pfeifer, Foto: A.Kretschel

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH