Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Toni Preußner
Außenangriff
SSV Herren I


28.10.2016
An der Elbe Auswärtsbilanz aufbessern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Beide Volleyballteams von Fortschritt Lichtenstein müssen morgen auflaufen. Die Damen der ersten Mannschaft tragen die Favoritenbürde. Bei Fortschritt II dagegen sind die Rollen verteilt.
Sachsenliga-Damen: Dresdener SC II gegen Fortschritt Lichtenstein. Mit sieben Punkten aus drei Spielen haben die Volleyballerinnen von Fortschritt Lichtenstein einen sehr guten Saisonstart hingelegt. Sie sind derzeit Zweiter hinter dem VV Grimma II.

Von der Papierform sind sie daher morgen in der Favoritenrolle, denn die Reserve des Bundesligisten kommt in der aktuellen Saison noch nicht so recht in Schwung. Mit drei Punkten aus vier Spielen sind die Elbestädterinnen Vorletzte, nachdem sie in den vergangenen Jahren jeweils das Niveau in der Sachsenliga mitbestimmten. "Einfach wird es sicherlich nicht, aber die Dresdnerinnen scheinen Schwächen zu haben, die wir unbedingt nutzen müssen", sagt Trainer Sascha Grieshammer. Allerdings hatte er in der Vergangenheit mit seinem Team oftmals einen schweren Stand. Da diesmal ein gut besetzter Kader zur Verfügung steht, wird mit einer Verbesserung der Auswärtsbilanz an der Elbe geliebäugelt.

In der DSC-Trainingshalle an der Magdeburger Straße 12 in Dresden spielt der Gastgeber zunächst ab 14Uhr gegen die SG Adelsberg und anschließend gegen Lichtenstein.

Sachsenklasse-Damen: Die zweite Damenvertretung von Fortschritt Lichtenstein hat Heimrecht. Nachdem das erste Saisonspiel in Mauersberg mit 3:1 gewonnen wurde, werden nun zwei Heimerfolge angestrebt.

In der ersten Partie des Tages ist die Fortschritt-Reserve gegen den Tabellensiebten TSV Schildau Favorit. Schwerer wird es im zweiten Spiel gegen TV Burgstädt, der mit drei glatten 3:0-Siegen gestartet ist und schon in der Vorsaison zu den Spitzenteams der Sachsenklasse gehörte. Der TV Burgstädt steht auf dem zweiten Platz, die Lichtensteinerinnen sind derzeit auf dem fünften Rang zu finden.

Der erste Aufschlag beim Heimspieltag im Lichtensteiner Sportzentrum an der Inneren Zwickauer Straße ist morgen um 14 Uhr.

Autor: Freie Presse - Markus Pfeifer

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH