Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Yvonne Barth
Annahme/Außen
SSV Damen I


10.03.2016
Jüngerer Jahrgang bekommt Vorzug
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Fortschritt Lichtenstein ist mit zwei Volleyballteams bei den Regionalmeisterschaften dabei. Das ist für den Verein allerdings auch nicht einfach.
Wenn am 10. April die Regionalmeisterschaften der Volleyballerinnen in den Altersklassen U 16 und U 20 ausgetragen werden, muss der SSV Fortschritt Lichtenstein improvisieren. Der Grund: In diesen zwei Altersklassen ist der Verein qualifiziert, doch einige Spielerinnen gehören bei beiden Mannschaften zum Stammkader.

Talentierte Spielerinnen der U 16 haben maßgeblich zum Sachsenmeistertitel in der höheren Altersklasse beigetragen. "Wir werden uns auf den jüngeren Jahrgang konzentrieren, weil ich dort berechtigte Chancen sehe, dass wir uns für die deutschen Meisterschaften qualifizieren", sagt Trainerin Michaela Thees.

Die Sachsenmeisterschaft in Dresden hatte Lichtenstein über weite Strecken dominiert. In der Vorrunde gelangen mühelose 2:0-Erfolge über Boxberg-Weißwasser und Grimma. Spielbestimmend war Fortschritt auch im Halbfinale, der Chemnitzer PSV wurde 2:0 besiegt. Das Finale gegen Gastgeber TU Dresden war dann etwas knapper, was die Satzergebnisse betrifft. "Wir haben teilweise verkrampft gespielt", sagte Thees, deren Team sich aber jeweils zurück kämpfte und am Ende ebenfalls nach zwei Sätzen als Sieger feststand.

Nur einen Tag vor der Sachsenmeisterschaft war der Großteil des Teams bereits in Punktspielen aktiv, denn die Nachwuchsmannschaft stellt auch die zweite Damenvertretung, die in der Sachsenklasse antritt. Beim Tabellenvorletzten VV Freiberg gelang ein deutlicher 3:0-Erfolg. Auch die Satzergebnisse von 25:15, 25:13 und 25:17 zeugen von der Überlegenheit der Lichtensteinerinnen. Beim 3:1-Heimerfolg gegen Freiberg hatten sie jedoch mehr Mühe.

Mit 26 Punkten und zwei Partien weniger ist das Fortschrittteam Vierter hinter Burgstädt (36), Adelsberg (33) und Schildau (33).

Autor: Freie Presse - Markus Pfeifer

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH