Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Frederik Gerl
Zuspiel
SSV Herren I


18.12.2015
Chance zum Sprung nach oben nutzen
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Die Volleyballerinnen von Fortschritt Lichtenstein sind derzeit Vorletzte. Sie wollen den Tabellenplatz unbedingt verlassen.
Die letzten Punktspiele des Jahres 2015 werden für die Volleyballdamen von Fortschritt Lichtenstein zwei sehr wichtige. Denn die erste Mannschaft, die nach dem Rückzug des Regionalligateams am Ende der vergangenen Saison nun in der Sachsenliga die Fahnen hochhält, hat bisher einen schweren Stand, was aufgrund der personellen Änderungen durchaus zu erwarten war. In bisher sieben Spielen wurden sechs Punkte gesammelt, was den vorletzten Platz vor dem punktlosen Aufsteiger Boxberg-Weißwasser und hinter dem Team von Motor Mickten (9 Punkte) bedeutet.

Genau diese beiden Tabellennachbarn sind morgen in der Sporthalle an der Kleistschule zu Gast. Zuerst spielen die Lichtensteinerinnen geben Boxberg-Weißwasser. Nicht nur das leere Punktekonto, sondern auch das Satzverhältnis vom 3:21 zeigen, dass die Gäste in der Sachsenliga offenbar überfordert sind. Deshalb wollen die Lichtensteinerinnen unbedingt einen klaren Erfolg. "Wir brauchen die volle Ausbeute, um endlich aus dem Keller zu kommen. Dann wäre rückblickend der Anfang der Vorrunde verkorkst gewesen, und der zweite Teil mit Blick auf die Rückrunde vielversprechend", sagt Trainer Sascha Grieshammer.

Der zweite Gegner, Motor Mickten aus Dresden, wird alles daran setzen, um sich für das Spiel am vergangenen Sonntag zu revanchieren, welches Lichtenstein auswärts mit 3:1 gewann. Natürlich will Fortschritt diesen Erfolg wiederholen, doch einfach wird das nicht. Immerhin kennen sich beide Teams, und Lichtenstein hat ja schon eine Partie in den Beinen, wenn es zu dem Aufeinandertreffen kommt. Ein Sieg soll dennoch herausspringen. Für dieses Vorhaben stehen voraussichtlich alle Spielerinnen zur Verfügung. Wenn es gelingt, zwei klare Siege und damit sechs Punkte zu erspielen, kann Lichtenstein auf Platz fünf der Tabelle klettern und beruhigt in die Weihnachtspause gehen. Die zweite und dritte Damenmannschaft von Fortschritt Lichtenstein haben bereits Pause. Auch die Männer kämpfen erst 2016 wieder um Punkte.

Aufschlage: morgen um 14 Uhr.

Autor: Freie Presse - Markus Pfeifer

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH