Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Emma Schanze

SSV Damen III / Jug.


10.04.2014
Traum von der Deutschen für U18-Team zerplatzt
Am Sonntag den 30.03.2014 machten wir uns, als Vizelandesmeister von Sachsen, auf den Weg zur Regionalmeisterschaft U18 nach Erfurt. Das Ziel war klar: mindestens zweiter Platz, um an der Deutschen Meisterschaft im Mai teilnehmen zu können.

Michas Taktik sah vor, das zweite Team gegen Dresden einzusetzen, um die Stammspieler für das Spiel gegen den Thüringen Meister Erfurt zu schonen. Wir machten unsere Aufgabe gut, verloren aber erwartet das Spiel 2:0.

Im nächsten Spiel gegen Erfurt kam es darauf an, den Sieg zu holen. Darauf waren alle eingeschworen. Im 1.Satz setzte Erfurt uns sehr unter Druck und wir zeigten nicht was wir eigentlich können. Viele Aufschläge gingen ins Netz und so verschenkten wir mehrere Punkte an den Gegner. Außerdem kam die Annahme nicht nach vorn und deshalb konnte der Zuspieler keine perfekten Pässe stellen und die Angreifer keine druckvollen Angriffe machen. So gewannen die Erfurterinnen, die mehr Bewegung auf dem Feld zeigten und druckvoller waren, den Satz 20:25. Im 2.Satz übten wir großen Druck auf die Annahme von Erfurt und so kam die Mannschaft in Nöte. Wir führten mit fünf Punkten. Doch die Erfurterinnen gaben nicht auf. Sie machten gute Aufschläge und unsere Annahme wackelte. Erfurt holte Punkte für Punkte. Beim Stand 23:23 machten unsere Köpfe nicht mit und wir verloren auch diesen Satz. Damit war der Traum von der Deutschen Meisterschaft zerplatzt.

Im nächsten Spiel ging es „nur“ noch darum, die Bronze Medaille mit nach Hause zu nehmen. Unser Gegner war Suhl. Den 1.Satz konnten wir mit guten Aufschlägen und Angriffen 25: 15 für uns entscheiden. Im 2.Satz stellte Micha die U16 auf das Spielfeld, um sich noch einmal für die Regionalmeisterschaft U16 einzuspielen. Wir nutzen die Chance jedoch überhaupt nicht, waren nicht clever am Netz, brachten die Annahme nicht vor und die Abstimmung fehlte ebenso. Wir kämpften uns, etwas zu spät, noch einmal heran, verloren aber diesen Satz 25: 23. Im 3. Satz mixten wir noch einmal die Mannschaft und konnten diesen wieder 15:5 für uns entscheiden.

Herzlichen Glückwunsch zur Bronze Medaille.

Es spielten: Tina Knöpchen, Anna-Maria Nitsche, Nora Scholz, Eva Siegel, Sophie Philipp, Shirley Franke, Franziska Voigt, (Lea Spitzenberger - verletzt), Deborah Scholz, Franziska Nitsche, Katina Krell und Anna Steiner

Autor: Shirley Franke

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH