Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Sophie Philipp
Libera
SSV Damen I


12.11.2013
Fortschritt hat Grund zur Freude - Zwei tolle Spiele haben die Damen von Fortschritt Lichtenstein II hingelegt. Sie sind damit Spitzenreiterinnen in der Volleyball-Sachsenklasse.
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Lichtenstein - Nach sechs Partien hat die zweite Damenmannschaft von Fortschritt Lichtenstein beim Blick auf die Tabelle der Volleyball-Sachsenklasse, Staffel West, reichlich Grund zur Freude. Das Team von Trainer Sascha Grieshammer führt das Klassement mit 16 Punkten vor Reudnitz (14) und Mauersberg (10) an. Gegen Freiberg und Plauen-Oberlosa wurde in der Sporthalle der Kleistschule souverän jeweils 3:0 gewonnen.

"Gegen Freiberg, den Aufsteiger aus der Bezirksliga, taten wir uns anfangs recht schwer", sagte Grieshammer nach dem Spiel. Mit 25:22 wurde der erste Satz gewonnen, ehe im zweiten Durchgang die Gäste zwischenzeitlich 20:16 führten und einem Sieg nahe waren. Eine Auszeit brachte die Wende und einen 26:24-Satzerfolg für Lichtenstein. Im dritten Abschnitt wurde umgestellt, da eine volle Auswechselbank zur Verfügung stand und alle Spielerinnen Einsatzmöglichkeiten bekommen sollten. Freiberg leistete sich etliche Schwächen, die Lichtenstein auszunutzen wusste und mit 25:14 gewann.

Mit Plauen-Oberlosa wartete im zweiten Spiel ein schwer einzuschätzender Gegner, der aber gegen die spielstarken Fortschritt-Damen am Ende keine Chance haben sollte. Zwar hatten die Vogtländerinnen körperliche Vorteile, doch die Gastgeberinnen spielten trotz erneut veränderter Aufstellung konzentriert.

Nach dem 25:20 im ersten Satz agierte die Mannschaft weiter auf einem konstanten Niveau und gewann den zweiten Durchgang sicher mit 25:18. "Wir konnten nicht nur alle Spielerinnen einsetzen, jede zeigte auch eine gute Leistung", sagte Sascha Grieshammer zum Auftreten seiner Damen, die im dritten Satz jegliche Zweifel am Erfolg im Keim ersticken. Mit 25:13 stand am Ende ein klares Satzergebnis zu Buche und der zweite 3:0-Erfolg des Tages war schon nach 59 Minuten perfekt. Im nächsten Spiel wird beim Tabellenletzten in Chemnitz angetreten, da soll die Tabellenführung verteidigt werden.

Autor: Freie Presse (M. Pfeifer), Foto: A. Kretschel

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH