Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Anny Wilhelm

SSV Damen III / Jug.


26.07.2013
Trainer stellt sich Doppelbelastung
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Die Volleyball-Teams in Lichtenstein beginnen mit der Vorbereitung. Ein Trainer ist für zwei Mannschaften verantwortlich.
Auf Sascha Grießhammer kommt beim SSV Fortschritt Lichtenstein in der neuen Saison eine Doppelbelastung zu. Der 30-Jährige übernimmt den Trainerposten beim Männer-Bezirksligateam. Er wird zudem weiterhin die Frauen-Reserve in der Sachsenklasse betreuen. "Ich habe die zusätzliche Aufgabe bei den Männern übernommen, damit die Mannschaft nach dem Rückzug des bisherigen Trainer Matthias Ellwart nicht auseinanderfällt. Es muss schließlich auch im Männer-Volleyball weitergehen", sagt der Coach, der die C-Lizenz besitzt.

Ein Grund für diese Entscheidung von Sascha Grießhammer: Die Übungseinheiten der Frauen und der Männer finden jeweils am gleichen Tag statt. Am Mittwoch und am Freitag trainieren stets erst die Frauen und dann die Männer. "Dadurch bleibt der zusätzliche Aufwand überschaubar", erklärt Grießhammer. Er braucht aber wegen der Termin-Überschneidungen an einigen Punktspieltagen wahrscheinlich Unterstützung. Bei der Frage, ob der Trainerjob bei den Frauen oder die Aufgabe bei den Männern mehr Nerven kostet, kommt Sascha Grießhammer kurz ins Grübeln. Seine Antwort: "Die Frauen-Mannschaft kennt mich bereits seit einigen Jahren. Dagegen muss sich das Männer-Team erst neu finden."

Die Fortschritt-Herren, die Anfang August mit der Saisonvorbereitung beginnen, haben einen großen personellen Aderlass zu verkraften. Mit Robert Freitag (Schneeberg), Eric Harzer (Chemnitz) und Matthias Gerber (Karriereende) haben gleich drei Stammkräfte das Team verlassen. "Wir haben eine bunt zusammengewürfelte Truppe, die wahrscheinlich erst einmal um das Überleben kämpfen muss", schätzt Grießhammer ein. Nachdem die Mannschaft die Saison 2012/13 auf dem Silber-Platz beendet hat, soll nun ein Rang im sicheren Mittelfeld angepeilt werden. "Das ist realistisch", sagt Grießhammer. Die Männer beginnen am 28. September mit den Punktspielen. Sie starten mit einem Auswärtsspiel in Mauersberg in die neue Saison.

Autor: Freie Presse (Holger Frenzel), Foto: Thomas Michel

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH