Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Emma Schanze

SSV Damen II / Jug.
18.05.2013
Respektabler 13. Platz für U16-Nachwuchsteam
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Nach dem 4. Platz in der Hammer-Vorrundengruppe gewinnen die jungen Sportlerinnen die zwei Platzierungsspiele.

Die Mädels von Trainerin Michaela Thees hatten es in ihrer Vorrundengruppe mit VC Wiesbaden, VolleyTeam Berlin und VC Parchim zu tun.

Gegen die Hessen fand man nur schwer ins Spiel. Viele Aufschlag- und Annahmefehler liesen keinen ordentlichen Spielaufbau zu, die Mädels verloren mit 12:25 und 21:25 deutlich.
Gegen das favorisierte Team aus der Hauptstadt dagegen hielt man das Geschehen lange offen. Im ersten Satz verlor man nach Spielständen 11:7, 11:15 , 15:15 am Ende mit 20:25. Der zweite Satz sah nach 13:17-Rückstand eine Aufschlagserie von Anna zum 20:17. Dies reichte aber leider nicht zum Satzgewinn, man verlor auch diesen Satz mit 23:25. Aber dieser Satz macht Mut, im letzten Gruppenspiel gegen den VC Parchim noch einmal alles zu geben und den angestrebten 3. Platz in der Vorrundengruppe zu erreichen. Der würde die Chance auf das Viertelfinale weiter offen halten.

Das entscheidendes Spiel gegen Parchim um den 3. Platz in der Vorrundengruppe ging knapp mit 1:2 (25:21 , 18:25 , 13:15) verloren. Tolle Aktionen wechselten sich dabei mit vermeidbaren Fehlern ab.

Mit dem 4. Platz bleibt unserem Team nur die `Trostrunde` um Platz 13-16. Das erste Spiel gegen Gastgeber Eppingen wurde dann auch klar mit 2:0 (25:13 ,25;9) gewonnen, wobei auch die Ergänzungsspielerinnen ran durften. Am Sonntag schließlich wollte man gegen Bleidenstadt (Hessen) mit einem positiven Erlebnis die Meisterschaften für sich zum Abschluss bringen. Das gelang mit 2:1(25:19 , 19:25 und 15:7), wobei auch hier wieder alle Spielerinnen ihre Einsatzchance bekamen.
Deutsche Meisterinnen in dieser Altersklasse wurden die Volleyballerinnen aus Lüdinghausen (Nordrhein-Westfalen), die sich gegen Leverkusen mit 2:0 durchsetzten. Die Kontrahenten unseres Teams aus der Vorrunde wurden am Ende Dritte (Wiesbaden, VolleyTeam Berlin) und Fünfte (Parchim)

Es gibt überhaupt keinen Grund, Trübsal zu blasen: Unsere Mädels haben sich schließlich als einziges sächsisches Team für diese Meisterschaften qualifiziert! Wir gratulieren zu dieser bemerkenswerten Leistung und sehen uns spätestens am Donnerstag, wo die erfolgreichen U14- und U16-Nachwuchsspielerinnen vom Lichtensteiner Stadtrat zu einer kurzen Ehrung eingeladen sind. Wir berichten.

Autor: Abtlg. Volleyball

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Herren I
Freizeit Volkssport

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH