Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Cora Müller
Zuspiel
SSV Damen I


20.11.2012
Bezirksmeisterschaft U18w: Red Dragons Lichtenstein schlagen in der Finalrunde FSV-Wildcats und die Fighting Kangaroos
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Am Sonntag fand in Freiberg die Endrunde der U18-Bezirksmeisterschaft statt. Ein Podestplatz war das Minimalziel, Zweiter (qualifiziert für Sachsenmeisterschaft) war erhofftes Ziel und Erster ein Traumziel. Aber manchmal werden ja Träume war...

Die Chancen auf Platz 2 sanken, als sich Zuspielerin Sandra am Donnerstag verletzte und die jüngere Zuspielerin Maria mit Rückenproblemen ebenfalls auszufallen drohte. Trainerin Michaela Thees war also zu einer Umstellung gezwungen. Die 12-jährige Franzi übernahm die eher ungewohnte Zuspielposition, Maria wurde mit Tape, Wärmfasche und Massagen versorgt und für die Finalrunde geschont. Franzi machte ihre Sache richtig gut, dafür gab es auch ein Sonderlob der Trainerin.

Ohne Probleme, bis auf einen Hänger gegen Adelsberg, zogen die Lichtensteiner Mädels in die Finalrunde ein. Die unerfahrene Shirley konnte hier weiter Spielpraxis sammeln und auch mit einigen guten Aktionen auf sich aufmerksam machen.

Das erste Spiel gegen den Chemnitzer PSV (Fighting Kangaroos) war ein sehr emotionales Spiel, da die beiden Schwestern Anna und Franzi mit den Chemnitzern gemeinsam ihre Punktspiele bestreiten und für Lichtenstein in der Jugend starten. Der erste Satz war hart umkämpf, einige strittige Situation erregten die Gemüter. Lichtenstein gewann trotz 7 Aufschlagfehlern, mit 25:22 und jeder erwartete auch einen sehr knappen zweiten Satz. Völlig mit Adrenalin vollgepumpt, ging bei Lichtenstein plötzlich alles und schnell war die Moral der Chemnitzer Mädels gebrochen. Obwohl Chemnitz die Taktik der Lichtensteinerinnen durchschaut hatte, schlugen immer wieder die harten Angriffe über die beiden Außenangreifer Anna und Eva auf Chemnitzer Seite ein. Am Ende ging der Satz mit 25:9 an Lichtenstein.

Gleich im Anschluss ging es gegen die Favoriten aus Reichenbach (FSV-Wildcats), die letze Saison Vizesachsenmeister & Vizeregiomeister U16 werden konnten. Lichtenstein machte von Anfang an Druck und konnte sich schnell absetzen. Reichenbach war sichtlich eingeschüchtert und machten selbst auch viele Fehler und blieben zumeist im starken Block (Tina, Nora) hängen. Am Ende wurden die Reichenbacherinnen mit 25:13 und 25:17 regelrecht überrollt und Lichtenstein hat verdient die U18-Bezirksmeisterschaft gewonnen. Sophie (Libera) und Vorrunden-Zuspielerin-und-Finalrunden-Diagonalangreiferin Franzi verdienten sich ebenfalls Bestnoten. Reichenbach setzte sich anschließend gegen Chemnitz mit 2:0 durch und sicherte sich die Qualifikation zur Sachsenmeisterschaft. Glückwunsch an dieser Stelle.

Trainerin Michaela war mit der Leistung aller Mädels sehr zufrieden, die Strapazen des harten Trainings zahlen sich eben bei solchen Events aus.

Autor: Ronny Saleski

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH