Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Isabell Börner

SSV Damen III / Jug.


26.02.2012
Positive Bilanz nach letztem Heimspieltag
Die zweite Damenmannschaft kann mit der gezeigten Leistung zum letzten Heimspieltag der Saison durchaus zufrieden sein. Gegen vorzüglich aufgelegte Engelsdorferinnen musste man sich geschlagen geben. Gegen Schildau wurde der angestrebte Sieg in spannenden vier Sätzen eingefahren.

Dass es gegen Engelsdorf die auf dem Papier schwierigere Aufgabe werden würde, war eigentlich allen klar. Aber dass es uns über weite Strecken quasi unmöglich sein würde einen Ball aufs gegnerische Feld zu bekommen, dass war schon beeindruckend. Man muss am Ende neidlos anerkennen, dass gegen die Abwehrstärke der Engelsdorferinnen kein Kraut gewachsen war. Die einzige Schwäche, die wir eigentlich aus den Partien der Leipziger gegen Turbine und Limbach kannten, war die Annahme. Da wir aber in jedem Satz zwischen 5 und 7 Aufschlagfehler hatten, konnten wir diese Chance leider nie nutzen. Die Netzkante wollte zu allem Überfluss auch nicht wirklich mitmachen... Am Ende stand eine 19:25, 25:23, 21:25 und 16:25-Niederlage zu Buche.
Gegen Schildau sollte das völlig unnötig verlorene Hinspiel ausgebügelt werden, in dem wir dreimal bis kurz vor Schluss führten, um dann doch noch die Sätze abzugeben.
Im ersten Satz sollte sich das fast wiederholen: Führung beim 19:13 und 21:17 - aber dann stands auf einmal 23:23... Glücklicherweise gingen die folgenden zwei Punkte an uns. Im zweiten Satz gab es dann keine Formschwankungen und das 25:19 brachte uns eine beruhigende Satzführung. Im Dritten Satz war bis zum 18:18 eigentlich alles im Lot. Danach machte nur noch Schildau Punkte... 18:25 ging dieser Durchgang an die Gäste. Genauso spektakulär verlief der vierte Satz ab dem 16:10. Warum wir nach dieser komfortablem Führung auf einmal mit 19:22 in Rückstand gerieten, kann ich nicht erklären. Umso wichtiger ist, dass wir trotz gelber Karte und fehlender Mittelblockerin diesen Satz und damit das Spiel noch gewinnen konnten, ohne in den Tiebreak zu müssen.

Fazit: Mit ein wenig mehr Druck im Aufschlag, hätte man Engelsdorf auf Augenhöhe begegnen können.
Und mit ein wenig mehr Konstanz, hätte man Schildau in drei Sätzen schlagen können.

Hervorzuheben ist an diesem Spieltag vor allem die mannschaftliche Geschlossenheit und die gemeinsam erbrachte Leistung. Ein Sonderlob gebührt dabei Stefanie Kempe, die in allen Belangen überzeugen konnte.

Autor: Sascha Grieshammer

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH