Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Romy Burghardt
Libera
SSV Damen I


15.01.2012
Don´t stop, never give up! (Sclub 7)
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Am Samstag Abend traten die Damen I der SSV Lichtenstein beim sechsplazierten aus Weimar an.

Die Mannschaft um Rico Fritzsch war sehr motiviert und starte nach ausführlichen Instruktionen relativ positiv in die Partie. Der erste Satz wurde deutlich dominiert. Jedoch fehlte ab einem Punktestand von 19:18 der nötige Ehrgeiz und die Durchschlagskraft um diesen Satz zu gewinnen. Mit druckvollen und variantenreichen Aufschlägen setzten sich die Weimarerinnen voll in Szene und gaben keinen Punkt mehr ab. Durchgang zwei begann so, wie der erste endete und es war auch keine Besserung in Sicht. Eine desulate Annahme erschwerte das Ganze und somit war auch ein erfolgreicher Angriff eher die Ausnahme. Ein großes Lob während der gesamten Partie geht an Patty Wilhelm, welche immer wieder versucht hatte, das Beste aus jeder Situation zu machen. Sie spielte sehr variabel auf die Außen-, Diagonal- und Mittepositionen, auch das Hinterfeld versorgte sie mit Pässen, doch auch dies blieb ohne den nötigen Erfolg. Der Satz wurde zu 18 abgegeben. Im dritten Satz nahm der Trainer noch die ein oder andere mögliche Umstellung vor, doch auch dies half nichts. Neben der Annahme wurde nun auch der Aufschlag zusehenst schlechter. Es lag nun an jedem selbst sich zu motivieren und eventuell das ganze Spiel noch einmal zu drehen. Doch es war einfach nichts zu machen. Die Damen liefen teilweise einem sechs Punkte Rückstand hinterher. Am Ende des Satzes kam bei einem Stand von 24:18 doch noch mal ein kleiner Hoffnungsschimmer auf. Durch die wackelnde Annahme des Gegners kämpften sich die Lichtensteinerinnen noch einmal auf 23:24 heran, doch dann wurde leider der letzte Fehler ihrerseits gemacht und man verlor das Spiel nach 80 Minuten 3:0.

Fazit: Eine stabilere Annahme und somit folglich den nötigen Mut für Angriff und Aufschlag und man hätte wichtige Punkte mit nach Hause nehmen können.

Am Sonntag, den 22.01.2012 spielen die Damen der SSV gegen Meiningen vor heimischen Publikum. Ab 15 Uhr wollen sie sich wieder hoch motiviert und Kämpferisch zeigen, um endlich die so wichtigen Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu holen.


Autor: Tina Bieligk

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH