Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Felicitas Hermine Wolf

SSV Damen III / Jug.


18.11.2011
Ausfälle machen es noch schwerer
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Die Lichtensteiner Volleyballerinnen stehen in der Regionalliga vor einer Herausforderung. Ein Satzgewinn ist das Ziel.

Regionalliga Ost-Damen: SSV Fortschritt Lichtenstein gegen SWE Volleyteam Erfurt II. Zuletzt haben die Volleyballerinnen der SSV Fortschritt Lichtenstein zweimal knapp mit 2:3 verloren. Im morgigen Spiel gegen den Tabellenführer, der alle seine sechs Saisonspiele gewann und dabei erst einen Satz verlor, wäre ein solches Resultat schon eine Sensation.

Die Rollen in dieser Begegnung sind klar verteilt. Mit 0:10 Punkten aus fünf Spielen sind die Lichtensteinerinnen krasser Außenseiter. "Wir wollen einen Satz gewinnen, das könnte im Abstiegskampf noch wichtig sein", sagt Trainer Rico Fritzsch vor dem Spiel. Ist die Aufgabe für sein Team nicht schon schwer genug, gibt es auch noch personelle Probleme. Mit Anne Wilhelm fehlt eine starke Angreiferin. Franziska Wilhelm muss ebenfalls passen. Zudem steht Simone Wolf, die in den vergangenen Partien noch ausgeholfen hatte, laut Fritzsch nun endgültig nicht mehr zur Verfügung.

Bevor es eine Woche später zum Tabellenletzten nach Gera geht, müssen die Gastgeberinnen dennoch versuchen, wenigstens kleine Erfolgserlebnisse in den einzelnen Sätzen zu erspielen, um ein respektables Ergebnis zu erreichen. Im Vorjahr verloren die Lichtensteinerinnen beide Spiele gegen Erfurt.

Anspiel: Morgen um 19 Uhr im Sportzentrum.

Sachsenklasse-Damen: TSV Schildau gegen SSV Fortschritt Lichtenstein II: Die zweite Vertretung der Lichtensteinerinnen tritt morgen auswärts an. Die Mannschaft von Trainer Sascha Grieshammer reist zum Tabellendrittletzten. Dort wollen die SSV-Volleyballerinnen natürlich versuchen, ihre makellose Bilanz auszubauen.

Der Aufsteiger konnte bisher alle seine Spiele gewinnen und führt die Tabelle der Sachsenklasse mit 10:0 Punkten an. Gegen Schildau kann die Mannschaft aber nicht in Bestbesetzung antreten, sodass die Partie eine große Herausforderung wird.

Anspiel: Morgen um 14 Uhr.

Autor: Freie Presse (Markus Pfeifer)

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH