Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Helena Lohße
Mittelblock
SSV Damen I


09.03.2018
U13: Meisterschaftsdruck zu hoch
Am vergangenen Sonntag (04.03.2018) bestritten unsere Little Red Dragons die Bezirksmeisterschaftsendrunde der U13. Die Reise ging erneut nach Zschopau.

Die besten 8 Teams sicherten sich die Teilnahme nach einem 11er-Qualifikationsturnier für den Saisonhöhepunkt im Bezirk. Unsere Youngsters landeten in diesem Turniermodus überraschenderweise auf Platz 2. Ganz ehrlich: Diese Platzierung ist aufgrund unseres jungen Alters ziemlich unrealistisch. Nichts desto trotz wurden die Erwartungen entsprechend hoch angesetzt und wir wollten zumindest unsere erste Medaille mit nach Hause nehmen.

Eine optimale Mannschaftsvorbereitung war nicht gegeben, da die Anwesenheit der nominierten Spielerinnen aus verschiedenen Gründen schwächelte, zudem waren wir verletzungsbedingt nicht auf dem Höhepunkt.

Nach der Auslosung ergab, dass wir den SSV Chemnitz, SSV 91 Brand-Erbisdorf und den SSV Blau-Weiß Gersdorf in unserer Gruppe hatten. In der anderen Staffel trafen die Teams des 1. VV Freiberg, ATSV Freiberg, SV Chemnitz-Harthau und VC Zschopau aufeinander.

Damit war klar, dass unsere Gruppe stark besetzt ist und wir es an diesem Tag ziemlich schwer haben werden.

Hochmotiviert starteten wir in unser erstes Spiel gegen die Mädchen von der SSV Blau-Weiß Gersdorf, welches sich recht ausgeglichen gestaltete. Durch inkonsequente Arbeit und zu hoher Fehlerquote im Verlauf, mussten wir uns in diesem Spiel 2:0 geschlagen geben. Die Enttäuschung war groß. Kopf hoch, weiter geht’s!

Im Folgespiel standen wir der SSV 91 Brand-Erbisdorf gegenüber. Auch in diesem Spiel machten wir zu viele Eigenfehler was uns letztendlich verunsicherte, sodass wir den Punkten hinterher rannten. Leider verloren wir auch dieses Spiel 2:0.

Im letzten Gruppenspiel gegen die SSV Chemnitz ähnelte sich der Ablauf, nur dass wir dieses Spiel 2:1 gewannen und als Sieger vom Feld gingen. Leider reichte dieser Sieg nicht für den 3. Gruppenplatz, sodass wir nur noch um Platz 7 spielen konnten.

Unsere Gegner waren nun die Mädchen von SV Chemnitz-Harthau. Auch in diesem Spiel fanden wir nicht zu unserer Leistung und gaben das Spiel in andere Hände. Somit verloren wir auch dieses Spiel knapp mit 2:0.

In einer Favoritenrolle zu stecken und die Platzierung zu verteidigen ist wesentlich schwieriger wie gedacht. Erwähnenswert ist, dass Lina Bochmann und Frieda Schanze trotz Verletzung auf dem Feld standen und für das Team kämpften.

Die Ideen im Abschluss waren sehr gut, nur die Umsetzung wollte nicht ganz klappen. Die Köpfe waren nicht frei und 90 % Leistung reichen eben bei dem ausgeglichen Niveau nicht aus.

Da wir noch 2 Jahre in der U13 auflaufen können und noch mega viel Zeit haben ist diese verlorene Meisterschaft keine Katastrophe.

Mädels: Kopf hoch, weiter geht’s, unsere Zeit kommt noch J, so das Trainergespann Thees/Philipp.

Es spielten: Lina Bochmann, Lea Viehweger, Elenie Neubauer und Frieda Schanze

In 2 Tagen laufen die Kids im heimischen Sportzentrum zur 2. Vorrunde der U12 auf und werden ihr Können wieder unter Beweis stellen. Wir freuen uns auf eure Unterstützung und zahlreiches Erscheinen.
Spielbeginn 10 Uhr.

Autor: Michaela Thees

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH