Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Vivian Li Voigt

SSV Damen III / Jug.


09.03.2018
U16: Unter den Erwartungen geblieben
Mit der Minimalbesetzung fuhren wir am Sonntag, den 04.03.2018 zur Sachsenmeisterschaft nach Weißwasser. Trotz dass wir in den letzten drei Wochen kein gemeinsames Mannschaftstraining absolvieren konnten, hatten wir uns viel vorgenommen.

ie Auslosung ergab, dass wir in unserer Gruppe Weißwasser und den Dresdner SC hatten. Keine leichte Gruppe, aber dennoch machbar - zu mindestens den zweiten Platz in der Gruppe zu sichern.

Im ersten Spiel trafen wir auf den Gastgeber Weißwasser. Von Anfang an sind wir nicht in unser Spiel gekommen. Aufschlagfehler und eine unsichere Annahme brachten uns schon frühzeitig in Rückstand. Schlussfolgernd verloren wir den ersten Satz sehr deutlich mit nur 11 Punkten. Nach einer deutlichen Ansprache unserer Trainerin starteten wir voller Optimismus in den zweiten Satz. Die Aufschläge gelangen jetzt besser und auch die Annahme war ansatzweise vorhanden. Sind wir zum Angriff gekommen, konnten wir Punkte machen. Nur ist uns dies viel zu selten gelungen und dadurch konnten wir auch diesen Satz nicht für uns entscheiden.

Im zweiten Spiel des Tages stand uns nun der DSC gegenüber. Dieses Spiel gestaltete sich von Beginn an recht ausgeglichen. Mehrmals konnten wir sogar in Führung gehen, nur dann schlichen sich die bekannten Probleme wie Abwehrverhalten, einen Schritt zu langsam, schlechte Körperhaltung und fehlendes Selbstbewusstsein ein - dies alles sind Einladungen für den DSC. Schließlich verloren wir den Satz mit 18 Punkten. Im zweiten Satz zeigte sich ein ähnliches Bild. Bis zur Mitte des Satzes konnten wir gut mithalten und gingen mehrmals in Führung. Dann schaltet der DSC in den zweiten Gang und wir schauten öfters hinterher. Auch dieser Satz wurde mit 18 verloren.

Durch diese zwei Niederlagen hatten wir als Tabellendritter nur noch die Möglichkeit um Platz 5 zu spielen.

In diesem Spiel trafen wir auf die Mannschaft aus Dippoldiswalde. Das Spiel gestaltete sich auf Augenhöhe. Dennoch hatte die Mannschaft aus Dippoldiswalde den größeren Willen das Spiel für sich zu entscheiden. Beide Sätze ging mit jeweils 23 Punkten verloren.

Somit beendeten wir das Turnier als 6. (Aus anderer Sicht könnte man auch sagen 6 von 85 Mannschaften.)

Im Finale standen sich SV Lok Engelsdorf und der Dresdner SC gegenüber. Überaschend gewannen die Mädels aus Engelsdorf deutlich mit 2:0. Herzlichen Glückwunsch. Wir wünschen beiden Finalmannschaften viel Erfolg bei der Regionalmeiserschaft.

Vielen Dank an die mitgereisten Eltern für eure Unterstützung.

Es spielten: Anny Wilhlem, Vivien Voigt, Emma Schanze, Clara Gruschwitz, Isabell Börner, Felicitas-Hermine Wolf
verletzt: Helene Ehrhardt

Autor: Felicitas Wolf

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH