Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Emma Schanze

SSV Damen III / Jug.


27.03.2017
D2: Harte Arbeit sowie Durchhaltevermögen wurden belohnt!
Am 25.03.17 bestritten wir unser letztes Heimspiel dieser Saison. Wir mussten gegen den 1. VV Freiberg und den TSG Markkleeberg antreten. Um 14.00 Uhr wurde das erste Spiel angepfiffen.

An diesem Tag ging es um vieles. Uns fehlten nur noch 2 Punkte bis zum endgültigen Staffelsieg der Sachsenklasse West. Wir starteten den ersten Satz sehr motiviert und konzentriert. Wir kamen allerdings nicht so recht in unser eigenes Spiel und konnten uns nicht absetzen. Erst am Ende des Satzes erarbeiteten wir uns einen Vorsprung. Auch eine Auszeit beim 23:18 ließ uns nicht mehr ins Schwanken bringen und wir beendeten diesen mit 25:18 für uns.

Der zweite Satz gestaltete sich ähnlich. Zwar konnten wir uns in unserem Spielaufbau stabilisieren, trotzdem spielten wir nicht unsere eigentliche Leistung. Bei einem Punktestand von 2:6 nahmen die Freibergerinnen eine Auszeit. Trotz dessen konnten wir unsere Führung ausbauen und gewannen 25:11.

Im dritten Satz war der Spielverlauf ausgeglichener. Es gestaltete sich ein Punkt-an-Punkt-Rennen. Beim Rückstand von 12:16 war unsere Trainerin in der Pflicht eine Auszeit zu nehmen. Nach wenigen Minuten gingen wir mit 19:18 in Führung und beendeten das Spiel mit 25:22.

Jetzt hieß es: ,,Staffelsieg!!' wir jubelten und konnten es gar nicht fassen. Wir können stolz auf uns sein, denn die harte Arbeit in der Saison hatte sich nun ausgezahlt.

Im Spiel gegen Markkleeberg konnten wir jetzt ganz frei und ohne jeglichen Druck spielen, denn wir hatten unser Ziel erreicht. Zumindest nahmen sich dies die Mädchen vor.

Der erste Satz ähnelte sich dem, des Spiels zuvor. Wir fanden nicht auf unsere Leistung und konnten nicht an die Front gehen. Wieder erst in der Schlussphase zwangen wir den Gegner zu einer Auszeit (20:23). Auch dieses Mal ließen wir uns nichts aus der Hand nehmen und machten den ersten Satz mit 25:21 perfekt.

Der zweite Satz verlief nicht deutlich besser, denn es war wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Keiner der beiden Teams konnte sich absetzen. Nur knapp konnten wir uns mit 27:25 durchsetzen.

Auch im letzten Durchgang konnten wir unsere Leistung einfach nicht auf den Punkt bringen.Trotzdem zahlten sich gute Spielzüge und teamfähiger Kampfgeist aus und wir gewannen mit 25:18.

Insgesamt war dies nicht unser bester Spieltag, trotzdem dürfen wir uns über einen Staffelsieg in der Sachsenklasse und der Ausbeute von 6 Punkten auf unserem Konto sehr freuen.

Es spielten: Eva Siegel, Lea Spitzenberger, Sophie Philipp, Elisabeth Gruhle, Emma Unger, Helena Lohße, Melissa Schwanitz, Kristin Lau und Cora Müller

Autor: Cora Müller

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH