Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Susann Diesch
Annahme | Angriff | Diagonal
SSV Damen II


06.01.2017
Fortschritt kämpft um jeden Ball
Bild vergrößern
Bild vergrößern
In der Volleyball-Sachsenliga bestreiten die Frauen aus Lichtenstein zwei Heimspiele. Ihr Trainer sitzt nur auf der Tribüne.
Auf das Team von der SSV Fortschritt Lichtenstein wartet eine Doppelaufgabe. Die Mannschaft, die nach einer starken Vorrunde mit sechs Siegen aus sieben Spielen derzeit Tabellendritter in der Sachsenliga ist, trifft zunächst den unmittelbaren Verfolger Motor Mickten (15) und anschließend auf den starken Aufsteiger und Tabellenfünften SG Adelsberg (12).

Beginn ist 14 Uhr in der Sporthalle an der Kleistschule. "Wenn wir uns komplett zwei Spiele lang so präsentieren wie in der Hinrunde, können wir die vollen Punkte holen", sagt Trainer Sascha Grieshammer, dessen Team bisher sein Potenzial abrufen konnte und mit Ausnahme der hitzigen Partie gegen Grimma, die mit 1:3 verloren wurde, auch in engen Situationen die Nerven behielt.

Das Grimma-Spiel wird sich aber auf die nächsten Partien auswirken. Nach ihren Disqualifikationen sind Spielerin Christin Judaschke und Trainer Sascha Grieshammer gesperrt. Der Einspruch des Übungsleiters gegen die Sperre von sechs Partien wurde noch nicht verhandelt. Auf der Bank wird morgen Katja Ellwart sitzen. Sie gehörte im Vorjahr noch zum Spielerkader, hörte im Sommer aber genau wie Mandy Wied, Sara Förster und Fanny Schilling auf. Da Katja Ellwart über die nötige Trainerlizenz verfügt, kann sie das Team coachen. Im Aufgebot fehlt zudem Heike Böhm.

Mit zwei Erfolgen könnten die Lichtensteinerinnen, die bisher 15 Punkte auf dem Konto haben, weiter an der Tabellenspitze mitmischen. Ob dann auch die Regionalliga ein Thema wird, kann laut Grieshammer derzeit noch nicht gesagt werden. Spitzenreiter Dresdner SC II führt mit 19 Zählern derzeit die Tabelle an. Die Elbestädterinnen haben allerdings auch schon drei Spiele mehr absolviert. Tabellenzweiter ist Grimma II mit 16 Punkten aus acht Spielen.

Sascha Grieshammer selbst wird am Samstag natürlich auch in der Sporthalle sein und muss auf den Zuschauerplätzen sitzen. Er hofft auf eine gute Vorstellung seines Teams und hat sich fest vorgenommen, nur motivierend aktiv zu werden.

Autor: Freie Presse - Markus Pfeifer, Foto: A.Kretschel

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH