Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Helene Ehrhardt

SSV Damen III / Jug.


05.12.2016
Im Spitzenspiel kochen die Emotionen
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Sachsenliga-Damen: Nicht gerade alltäglich war der Spieltag für die Volleyballerinnen der SSV Fortschritt Lichtenstein. Schon vor dem ersten Aufschlag gab es wieder einmal allerlei Debatten mit den Schiedsrichtern, die in der Sporthalle der Kleistschule angeblich falsche Maße bemängelten und aus Kleinigkeiten Probleme machten. "Das kennen wir ja schon, aber wir wissen, dass die Maße stimmen", sagte Trainer Sascha Grieshammer. Die Unparteiischen, die auch gegenüber Pressevertreten ein Verhalten zeigten, das es so in Lichtenstein noch nicht gegeben hat, maßen dennoch nach, erkannten die Korrektheit der Abmessungen schließlich an.

Doch auch im ersten Spiel gegen den bis dahin Zweiten VV Grimma II zeigten sie sich wenig angetan von den Lichtensteinerinnen, sodass sich die Stimmung hochschaukelte. Trainer Grieshammer kassierte Verwarnungen und schließlich eine Disqualifikation nach vielen Unmutsäußerungen. Im vierten Satz war dann auch für Spielerin Christin Judaschke Schluss. Sie sah die Rote Karte. Als der Ball zum Aufschlag an Grimma gehen sollte, spielte sie denn Ball per Fuß zum Gegner, allerdings deutlich schwungvoller als angemessen und an den Kopf einer Gegnerin. Das wurde als Tätlichkeit gewertet und wird eine lange Sperre nach sich ziehen.

Zwischendurch wurde natürlich auch Volleyball gespielt und dabei präsentierte sich Lichtenstein stets auf Augenhöhe mit dem neuen Spitzenreiter VV Grimma II. Nach einem starken 25:23 im ersten Satz gewannen die Gäste den umkämpften zweiten Durchgang mit 27:25 und den dritten 25:23. Im vierten Satz war lange alles offen, ehe Grimma in der hektische Schlussphase mit der Roten Karte den Satz mit 25:21 und die Partie mit 3:1 entschied.

Im zweiten Spiel gegen Kellerkind Limbach-Oberfrohna zeigte das Fortschrittteam die richtige Reaktion. Der Gegner wurde mit 3:1 (25:15, 25:16, 21:25, 25:16) bezwungen, womit Lichtenstein auf Platz zwei kletterte. "Der dritte Satz war nur ein Ausrutscher", sagte Sascha Grieshammer, der das Spiel nach seiner Disqualifikation in der ersten Partie von den Zuschauerbänken aus miterlebte.

Autor: Freie Presse - Markus Pfeifer, Foto: A.Kretschel

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH