Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Monique Furchner
Universal
SSV Damen I


22.04.2015
Die Würfel sind endgültig gefallen
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Es ist beschlossene Sache: Fortschritt Lichtenstein zieht sich aus der Volleyball-Regionalliga zurück.
Die Hoffnung, dass auch zukünftig bei den Frauen Regionalliga-Volleyball in Lichtenstein gespielt wird, lebte nur wenige Tage. Nachdem die Spielerinnen aus der ersten und zweiten Damenvertretung am Freitag noch beschlossen hatten, sich dem Abenteuer Regionalliga trotz zahlreicher Abgänge auch in der kommenden Saison zu stellen, kamen kurze Zeit später wieder Zweifel auf.

Seit Montagabend ist nun Fakt, dass es kein Regionalligateam mehr geben wird. "Es haben zu viele Faktoren dagegen gesprochen", sagt Ronny Saleski, einer der beiden Abteilungsleiter der Sektion Volleyball von Fortschritt Lichtenstein.

Klassenerhalt knapp geschafft

Auch nicht die Spielerinnen, die in Lichtenstein bleiben wollten, konnten zusichern, im Training und den Punktspielen immer verfügbar zu sein. Vor allem mit Blick auf die wichtige Zuspielerposition gab es laut Saleski Zweifel. Hinzu kommt, dass die Regionalliga aufgrund starker Aufsteiger kommende Saison eine noch größere Herausforderung geworden wäre. In der abgelaufenen Spielserie hatte Fortschritt Lichtenstein in der vierthöchsten deutschen Spielklasse als Tabellenneunter den Klassenerhalt gerade so geschafft. In 22 Spielen ging die Mannschaft sechsmal als Sieger vom Feld und holte bei sechs knappen Tiebreak-Niederlagen jeweils einen Punkt, sodass am Ende 24 Zähler zu Buche standen. Die 22. Spieltage waren laut Saleski eine hohe Belastung, da zwischen dem Saisonbeginn Mitte September und dem letzten Spiel am zweiten Aprilwochenende fast an jedem Samstag oder Sonntag gespielt wurde.

Leistungsträgerinnen gehen

"Die Entscheidung ist uns schwer gefallen", betont Saleski, der bereits in der vergangenen Woche das neue Konzept vorgestellt hatte. Die erste Damenvertretung wird in der Sachsenliga spielen. Dabei wird fast derselbe Kader an den Start gehen, der in der abgelaufenen Saison als Aufsteiger aus der Sachsenklasse den Klassenerhalt geschafft hatte. Neben den bereits feststehenden Abgängen haben unter anderem die Leistungsträgerinnen Tina Bieligk und Anne Wilhelm angekündigt, in der Sachsenliga nicht zur Verfügung zu stehen. Trainer des Teams wird Sascha Grieshammer sein, der schon jetzt die zweite Damenmannschaft betreut.

Als reines Nachwuchsteam gibt es eine zweite Mannschaft in der Sachsenklasse. Mit Nora Scholz, Sophie Philipp und Eva Siegel werden drei junge Spielerinnen zum Kader gehören, die in der aktuellen Saison schon in der Regionalliga aktiv waren. Trainerin wird Michaela Thees. In der Bezirksklasse will Fortschritt Lichtenstein noch eine dritte Mannschaft ins Rennen schicken.

Autor: Freie Presse - Markus Pfeifer

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH