Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Felicitas Hermine Wolf

SSV Damen III / Jug.


13.04.2015
Frauen schaffen Klassenerhalt (Freie Presse)
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Die Volleyballerinnen aus Lichtenstein haben den Verbleib in der Regionalliga aus eigener Kraft geschafft. Trotzdem wird das Team vorerst wahrscheinlich nicht mehr in dieser Liga antreten.

Weimar/Lichtenstein. Im letzten Saisonspiel der Volleyball-Regionalliga haben die Damen von Fortschritt Lichtenstein beim Favoriten in Weimar nur knapp mit 2:3 verloren. Da auch der Verfolger TSV Leipzig nicht gewann, verteidigen die Lichtensteinerinnen ihren Nichtabstiegsplatz. Bei den Damen in Weimar, die sie im Hinspiel noch mit 3:0 bezwungen hatten, sah es zunächst gut aus. Auch die fehlenden Nachwuchsspielerinnen konnte das Team kompensieren. Mit Romy Burkhardt stand die Libera der zweiten Mannschaft im Aufgebot.

Nach einer starken Vorstellung im ersten Satz stand ein 25:13 für Lichtenstein auf der Anzeigetafel. Im zweiten Satz wendete sich die Partie allerdings zugunsten der Gastgeberinnen. Sie brachten Lichtenstein mit starken Aufschlägen immer mehr in Bedrängnis. Nach dem 25:20 für Weimar im zweiten Satz fing sich das Fortschritt-Team im dritten wieder und gewann 25:22.

Auch im vierten Satz holten sie zunächst einen Rückstand auf. Schlussendlich verhinderten aber wiederum Fehler in der Annahme und bei Aufschlägen, die in der gesamten Saison ein Problem waren, einen Erfolg. Weimar gewann den Satz mit 25:23 und setzte sich im folgenden Tiebreak mit 15:10 durch.

Dennoch bleiben die Lichtensteinerinnen mit nun 24 Punkten auf Platz neun der Regionalliga. Verfolger TSV Leipzig ist mit 21 Punkten Zehnter und müsste theoretisch absteigen. Doch aller Voraussicht nach werden die Fortschritt-Damen die Regionalliga verlassen. Der offizielle Vorstandsbeschluss steht zwar noch aus. Doch aufgrund zahlreicher Abgänge wurde bereits eine Entscheidung gefällt. "Es ist im Damenvolleyball derzeit sehr schwierig, neue Spielerinnen zu finden", sagt Ronny Saleski aus der Abteilungsleitung. Dieser ist es offenbar nicht gelungen, für die kommende Saison eine regionalligataugliche Mannschaft zu bilden. Deshalb soll es in der nächsten Saison ein Team in der Sachsenliga und eins in der Sachsenklasse geben.

Übrigens kassierten die Lichtensteinerinnen bereits zum siebten Mal in dieser Saison eine Niederlage im Tiebreak, wofür es aber zumindest einen Punkt gibt. Dagegen gelang es ihnen in der Spielserie nur einmal, einen Tiebreak zu gewinnen.

Autor: Freie Presse (M. Pfeifer)|erschienen am 13.04.2015

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH