Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Toni Preußner
Außenangriff
SSV Herren I


04.03.2015
D3: Super Heimspieltag - trotz einer Niederlage
Am vergangenen Samstag hatten wir seit langem Mal wieder in heimischer Halle ein Punktspiel. Die Gastmannschaften waren der SV Albernau und der SV 1861 Ortmannsdorf.

Unser erster Gegner waren die Frauen aus Albernau. Unser Ziel war klar: 3 Punkte!!!
Der erste Satz war zu Beginn sehr ausgeglichen. Wir konnten uns nicht wirklich einen Vorsprung erarbeiten. Unsere Trainerin Micha musste auch beide Auszeiten nehmen, um uns immer wieder zu sagen, dass wir es nicht zu locker nehmen dürfen und fehlerfrei am Ball arbeiten sollen. Ab Mitte des Satzes konnten wir uns durch guten Spielaufbau absetzen und diesen mit 25:20 gewinnen.

Satz 2 begann druckvoll und konsequent. Beim Stand von 20:11 wechselte Micha 2 Stammspielerinnen aus, um denen eine kurze Pause zu gönnen und unseren anderen Mannschaftskameradinnen Spielpraxis zu geben.
Was dann geschah ist unverständlich. Sinnlose Fehler schlichen sich in das Spiel des Lichtensteiner Teams. Selbst Auszeiten brachten nicht den gewünschten Punkt, so blieb beim Stand von 20:16 der Rückwechsel nicht aus. Am Ende konnte ein ungefährdeter 25:18 Erfolg eingefahren werden.

Der dritte Satz ist ein Abgleich vom zweiten Durchgang. Super Spielzüge brachte schnell einen Vorsprung von über 10 Punkten. Nur jetzt ließ die Stamm-Sechs an Konzentration nach und wir kamen in der Annahme etwas ins Wackeln. Doch nie bestand eine Gefahr und zum Schluss beendeten wir diesen mit 25:19.

Im Allgemein war es ein gutes Spiel und wir konnten alle drei Sätze klar gewinnen, 3 Punkte holen und somit in der Tabelle wieder Platz 4 sichern.

Nun mussten wir nach einer kurzen Pause gegen Ortmannsdorf ran. Der erste Satz gestaltete sich sehr spannend. Wir konnten uns sogar einen Vorsprung von 4 Punkten erarbeiten. (15:11) Doch leider konnten wir die Führung nicht halten und verloren 25:22.
Unser Motto war, noch einmal so, wie gerade eben, nur mit einem Satzgewinn.

Am Anfang führten wir wieder und setzten die Ortmannsdorferinnen mit druckvollen Angriffen und guten Aufschlägen ziemlich unter Druck. Doch wie schon im 1. Satz nahm es kein gutes Ende für uns und wir verloren 25:16.

Der dritte Satz lief dann ganz anders ab. Bei einem Rückstand von 5:3 ging Tina Stark aus Ortmannsdorf in den Aufschlag.
Im ganzen Spiel schon, hatte unser bester Annahmeriegel Probleme mit diesen Aufschlägen, doch die dritte Annahme war dann immer vorn. Doch diesmal gelang es nicht. Wir verzweifelten fast schon... Denn nicht einmal zwei Auszeiten und 2 Wechselungen brachten die Spielerin aus Ortmannsdorf aus dem Konzept.
Nach 14 Aufschlägen kam es dann schließlich zum Wechsel. 19:3 war dann schon fast aussichtslos. Doch trotzdem ließen wir uns nicht hängen und zeigten mit guten Aktionen noch einmal unser Können. Am Ende hieß es, 25:13 für die Gastmannschaft.

"Die Satzergebnisse zeigen zwar einen klaren Sieg für Ortmannsdorf, aber das Spiel an sich war bis zum Schluss immer umkämpft und die Ortmannsdorferinnen mussten alles geben um zu siegen. Respekt Mädels, weiter so!", so Michaela Thees.

Trotz der Niederlage waren wir und unsere Trainerin sehr zufrieden.
Nächste Woche haben wir dann wieder die Chance, in heimischer Halle zu siegen :)

Ein großer Dank auch an die Eltern und Zuschauer, welche uns kräftig unterstützt hatten.

Autor: Alina Solbrig

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH