Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Emma Unger
Dia
SSV Damen I


03.12.2014
U18 - Team I: Gemeinsam sind wir stark
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Am vergangenen Sonntag hatten wir unsere zweite Bezirksmeisterschaft, U18, in dieser Saison. Somit hieß es für uns wieder zeitig aus den Federn, auf zum Wettkampf und zeigen wer die beste Mannschaft des Bezirkes ist.

Bei  der Auslosung kam es wie der Zufall wollte, dass wir mit unserer zweiten Mannschaft, die sich in den Vorrunden durch gute Leistungen ebenfalls qualifizierte, in einer Gruppe spielten. Die dritte Mannschaft  war das VT Tümmlitzwalde. In der anderen Gruppe spielten der Chemnitzer  PSV, der SSV Chemnitz und der SV Siltronic Freiberg.

Unser erstes Spiel war bereits gegen unsere zweite Mannschaft, welches wir als Experiment betrachteten. Es zeigte sich wie so oft die Startschwierigkeit in ein Turnier und wir hatten relativ stark zu kämpfen, da die Zweite, welche vorwiegend mit jüngeren Spielerinnen besetzt ist, gut gegenhielt. Wir hatten auch eine sehr hohe Aufschlagfehlerquote, welche alle etwas herunter zog. Dennoch reichte die Spielleistung aus, 2:0 nach Sätzen zu gewinnen.

Gleich im Anschluss war unser letztes Vorrundenspiel gegen das VT Tümmlitzwalde. Wieder hatten wir ein Problem mit den Aufschlägen, doch der allgemeine Spielaufbau war überzeugend und wir konnten viel punkten. Das Spiel gewannen wir auch 2:0 nach Sätzen und wurden demzufolge Gruppenerster. Auf dem zweiten Platz kam unsere zweite Mannschaft und auf den Dritten das VTT. In der anderen Gruppe wurde der CPSV Erster, dann kam der SSV Chemnitz  und Dritter wurde der SV Siltronic Freiberg.

Nach den Vorrundenspielen standen die Mittagspause und die Überkreuzspiele, der Gruppenzweiten und -dritten auf dem Plan. Dies bedeutete für uns eine lange Pause, bei der wir kurz an die frische Luft konnten um den Kopf frei zu bekommen.

Nun lautete es, dass Halbfinalspiel gegen den SSV Chemnitz zu bestreiten. Jedoch ohne Trainer an der Linie, da diese bei unserer zweiten Mannschaft waren, die es auch ins Halbfinale, durch das Kreuzspiel gegen den SV Siltronic Freiberg schafften. Somit waren ihre Gegner für das Spiel der CPSV.  Zu Spielbeginn waren wir mit dem SSV auf Gleichstand oder lagen einige Punkte zurück, da wir es uns mit schlechten Annahmen und demzufolge ungenügenden Angriffen schwer gemacht haben. Nach einer kurzen Auszeit, in der wir uns motivierten, gingen wir voller Zuversicht auf das Feld und wir zeigten was wir konnten. Es war plötzlich ein ganz anderes Spiel und wir lagen nach Punkten vorn. Doch auf den letzten Punkten kamen wir wieder in ein kurzes Tief und der SSV holte zum 24:24 auf. Nach einer intensiven Ansage unserer Trainerin, die kurz vorbeischaute, holten wir uns den Satz mit 27:25. Im zweiten Satz sind wir von Anfang an bei der Sache gewesen und konnten mit guter Leistung von allen Spielerinnen Punkte holen. Wir gewannen das Spiel gegen den SSV Chemnitz 2:0 nach Sätzen und standen demnach im Finale. Unsere zweite Mannschaft verlor leider 2:1 gegen den CPSV. Es war allerdings ein starkes Spiel, da auch sie im dritten Satz einmal den Satzball erkämpften. Doch leider gelang es ihnen nicht das Spiel für sich zu entscheiden.

Unser Gegner im Finale war also der Chemnitzer PSV. Gleich am Anfang des ersten Satzes konnten wir gemeinsam einen Vorsprung erarbeiten, der  im gesamten Satzverlauf halbwegs aufrecht gehalten werden konnte. Kurz kam der Gegner an uns heran, da wir mit der Konzentration etwas nachließen. Dennoch gewannen wir diesen Satz klar (25:13). Der zweite Satz war noch eindeutiger, weil wir ein starkes Aufschlagspiel, eine gute Abwehr und abwechslungsreiches Zuspiel mit anschließendem Angriff zeigten (25:10). Am Ende gewannen wir das Spiel 2:0 und wurden somit der diesjährige Bezirksmeister.

Unsere zweite Mannschaft ist mit dem dritten Platz aus dem Turnier gegangen, der ein schöner Erfolg für die jungen Spielerinnen ist.

Wir Spielerinnen danken auch den Eltern, Freunden und Bekannten, die uns zahlreich unterstützt und angefeuert haben.

Es spielten: Tina Knöpchen, Eva Siegel, Nora Scholz, Sophie Philipp, Franziska Voigt, Elisa Lehmann, Lea Spitzenberger und Elisa Kirschstein

Autor: Tina Knöpchen

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH