Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Emma Unger
Dia
SSV Damen I


05.03.2014
Leistungsträgerin bleibt Fortschritt erhalten
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Der Lichtensteiner Nachwuchs mischt in der Bezirksliga der Frauen gut mit. Das Volleyballteam kann weiter auf Deborah Scholz bauen.

Lichtenstein. Am Samstag will der Fortschritt-Nachwuchs, der mit einem Sonderspielrecht in der Volleyball-Bezirksliga spielt, bei der WSG Schwarzenberg Wildenau zeigen, dass er mit Recht in der Tabelle vorn mitmischt. "Wir wollen drei Punkte holen", sagt Trainerin Michaela Thees mit Blick auf das Spiel beim Tabellensechsten, der 21 Punkte hat. Die Lichtensteinerinnen, deren Saisonziel ein Medaillenrang ist, sind Tabellenzweite (29).

Eine Leistungsträgerin steht der Mannschaft weiter zur Verfügung, obwohl sie seit dem Ende der Winterferien nicht mehr in Lichtenstein trainiert und in die Schule geht, sondern in Dresden. Deborah Scholz wechselte in die Nachwuchsabteilung des Bundesligisten Dresdner SC und besucht nun die Sportschule in der Landeshauptstadt. Für Fortschritt ist sie aber weiter spielberechtigt. "Bei einem Wechsel hätte es sonst eine dreimonatige Sperre gegeben", sagt Thees. Aus ihrer Sicht ist es wichtig, dass im Interesse der Talente gehandelt wird und ihnen keine Steine in den Weg gelegt werden. Bei Größe, Athletik und Talent bringt Deborah Scholz nach Meinung ihrer Trainerin alle Voraussetzungen mit, um in Zukunft auch höherklassig zu spielen. "Sie ist aufnahme- und entwicklungsfähig", sagte Thees über die 14-Jährige, die als Linkshänderin noch eine Besonderheit mitbringt.

Deborah Scholz, die mit den Lichtensteiner Nachwuchsteams schon viele überregionale Titel holte und auch bei den Deutschen Meisterschaften überzeugte, ist nicht die erste Nachwuchsspielerin, die ins Leistungszentrum wechselt. Ines Wilkerling und Luise Wolf sind ebenfalls in der Elbmetropole aktiv, nachdem sie in Lichtenstein das Volleyballspielen gelernt haben.

Die nachfolgende Generation spielt am Sonntag in Lichtenstein bei der U-14-Sachsenmeisterschaft. Dort will Fortschritt die Qualifikation für die Regionalmeisterschaft erreichen.

erschienen am 05.03.2014 ( Von Gerhard Geidel )

Autor: Freie Presse (Gerhard Geidel), Foto:Markus Pfeifer

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH