Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Emma Schanze

SSV Damen III / Jug.


27.07.2012
Trainer setzt auf Jugend und Erfahrung
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Das Damenteam der SSV Fortschritt Lichtenstein hat sich mit drei Neuzugängen verstärkt. Saisonbeginn in der Volleyball-Regionalliga ist Mitte September
Da die Sporthallen seit Beginn der Schulferien vorübergehend geschlossen sind, gibt es zwei Wochen Trainingspause.

Bisher standen vor allem Ausdauer- und Kraftübungen im Mittelpunkt, zudem trainieren die Spielerinnen von Trainer Rico Fritzsch regelmäßig im Fitnessstudio. Bis zum Saisonbeginn in der Regionalliga Mitte September sind noch einige Wochen Zeit, in denen dann vor allem spielerische und taktische Elemente im Mittelpunkt stehen werden.

Elisabeth Mühl, die als Neuzugang bekannt gegeben wurde, fehlt im SSV-Kader. Sie hat entschieden, ihre Volleyballlaufbahn zu beenden. "Es ist zumindest besser, dass sie sich frühzeitig entschieden hat und nicht erst im September", sagte der Trainer. Drei andere Neuzugänge sollen dem Team helfen, der Regionalliga sprichwürtlich gewachsen zu sein. Denn Sophie Wolf (Ortmannsdorf), Ingrid Schröder (Brand-Erbisdorf) und Simona Möckel (Chemnitz) sind allesamt über 1,80 Meter groß. Obwohl Sophie Wolf und Ingrid Schröder aus niederklassigen Vereinen kommen, ist Fritz optimistisch. "Sie sind jung und haben Potential. Ihre Entwicklung ist bisher gut verlaufen", sagte er. Mit Simone Wolf, die sich aus gesundheitlichen und beruflichen Gründen etwas zurückgezogen hatte, kehrt eine erfahrene Spielerin ins Lichtensteiner Team zurück. Ab September sollen zudem Nachwuchsspielerinnen zur Mannschaft stoßen und mit dem Regionalligakader trainieren.

Das erste Pflichspiel bestreiten die Lichtensteinerinnen gegen den Aufsteiger Chemnitzer PSV II, der sich laut Rico Fritzsch deutlich verstärkt hat und somit gleich ein echter Prüfstein wird. Zweiter Aufsteiger in die Regionalliga ist das Team von VSV Oelsnitz/Vogtland. Insgesamt gehen in der Regionalliga zehn Mannschaften an den Start. Aufgrund einer Strukturreform und der Schaffung einer zusätzlichen Liga hatte es am Ende der vergangenen Saison einige Unklarhieten gegeben. Lichtenstein war eigentlich bereits abgestiegen, konnte dann aber doch noch in der Liga bleiben.

Autor: Freie Presse (Markus Pfeifer), Foto: A. Kretschel

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH