Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Emma Schanze

SSV Damen II / Jug.
04.06.2012
Lichtensteiner U13 Mannschaft holt 2.Platz beim Jugendcup
Bild vergrößern
Bild vergrößern
16 Mannschaften starteten zum 5. Internationalen Lichtensteiner Jugendcup in der U13 weiblich am Wochenende. Nach kurzfristiger Absage einer Mannschaft startete Lichtenstein noch mit einer zweiten Mannschaft, die allerdings den letzten Platz belegte. Die erste Vertretung holte sich nach deutlichen Siegen in der Vorrunde gegen 1. VC Parchim, SV Energie Cottbus und LVC Luckenwalde den Gruppensieg. Am Sonntag gewann Lichtenstein deutlich im Viertelfinale gegen SWE Volley-Team Erfurt. Mit der besten Turnierleistung konnte die polnische Mannschaft vom Leistungsstützpunkt MOSM Tychy im Halbfinale besiegt werden. Im Finale unterlag man dann durch zu viele Fehler im Aufschlag knapp dem Dauerrivalen Dresdner SC. Die Lichtensteiner Spielerin Debbi Scholz wurde mit Abstand zur besten Spielerin von den Trainern ausgewählt.

Am vergangenen Wochende gab es in Lichtenstein nicht nur die 800-Jahrfeier, sondern auch hochklassigen Volleyballsport der U13-Jugend weiblich zu bewundern. 16 Teams hatten gemeldet, durch eine kurzfristige Absage sprang Lichtenstein mit einer zweiten Mannschaft ein. Am Freitag reisten die meisten Teams an und nächtigten wie jedes Jahr in der Heinrich-von-Kleist-Schule.

Nach einer kurzen Nacht (5:45Uhr rannten die ersten Kinder aufgeregt durch die Schule) gab es im Sportzentrum 7:45Uhr Frühstück. Abteilungsleiter Holger Wilhelm, Bürgermeister Herr Sedner und die Rosenprinzessin Luise I. eröffneten anschließend die 5.Auflage des Internationalen Jugendcups.

In den 4 Vorrundenstaffeln (durch das nur 6x12m große Feld konnte auf 4 Feldern gespielt werden) wurden 2 Gewinnsätze bis 25 gespielt. Allerdings gab es auch hier schon einige knappe Spiele, die erst im Tiebreak entschieden werden konnten. Lichtenstein setzte sich in der Vorrunde deutlich gegen 1. VC Parchim, SV Energie Cottbus und LVC Luckenwalde durch. Die anderen Staffelsieger waren Schweriner SC (Vorjahressieger), Dresdner SC und MSV Pampow. Diese Mannschaften waren automatisch für das Viertelfinale gesetzt. Am Samstag fanden dann noch die Überkreuzspiele der Zweiten gegen einen Dritten einer anderen Staffel statt. Die Sieger MOSM Tychy I + II, 1.VC Parchim und das SWE Volley-Team Erfurt e.V. qualifizierten sich ebenfalls für das Viertelfinale. Damit war der 1. Spieltag geschafft.

Nach dem Duschen gab es an der Kleist-Schule Abendbrot. Anschließend besuchten einige Mannschaften den Mittelaltermarkt in Lichtenstein und eindeutiger Gewinner was das Goldschürfen, wo die Trainer/Betreuer die Mädchen erst nach über einer Stunde vom Stand wegbrachten. Erschöpft aber glücklich (zumindest die meisten Kinder) fielen die Mädchen in der Kleist-Schule recht zeitig in aufblasbare Bett. Die Trainer und Betreuer saßen abends noch gemütlich beisammen und tauschten Erfahrungen aus.

Am Sonntag gab es bereits ab 7:15Uhr Frühstück im Sportzentrum, 9:00Uhr starteten die Spiele. SSV Lichtenstein I musste gegen das SWE Volley-Team Erfurt e.V. ran und meisterte die Aufgabe souverän (25:14, 25:15). Nachdem die Halbfinalisten feststanden, gab es Platzierungspiele, anschließend fanden die Halbfinals statt. Im Halbfinale 1 setzte sich Dresdner SC gegen MSV Pampow mit 2:0 durch.

Lichtenstein musste gegen die polnische Stützpunktmannschaft MOSM Tychy I ran. Mit der besten Turnierleistung konnten die Polinnen mit 25:23 und 25:16 besiegt werden. FINALE!!! Nun fanden noch einige Platzierungsspiele und das Spiel um Platz 3 statt (MOSM Tychy I gegen MSV Pampow 2:0). Die 2.Lichtensteiner Vetretung verlor im Spiel um Platz 15 gegen LVC Luckenwalde mit 1:2. Schade!

Im Finale gab es das ewig junge Duell zwischen Lichtenstein und Dresdner SC. Also auch die 2 größten und lautesten Fanblocks (gut miteinander befreundet) gegeneinander. Lichtenstein musste zu Beginn auf Maria verzichten, die mit Nasenbluten erst mal behandelt werden musste. Trotzdem machten die zwei Kleinen (Thyra und Pauline) gemeinsam mit Debbi ihre Sache nicht schlecht und konnten das Spiel offen gestalten. Beim Stand von 9:11 konnte dann Maria eingewechselt werden. Allerdings häuften sich die Fehler auf Lichtensteiner Seite und Dresden gewann den ersten Satz mit 25:17. Motiviert gingen die Red Dragons Lichtenstein zu werke und spielten bis 17:16 guten Volleyball. Allerdings verfehlten danach die Aufschläge das Ziel und Dresden gewann auch den zweiten Satz mit 25:21 und feierte ausgelassen den Turniersieg. Tränen dagegen auf Lichtensteiner Seite.

Die Siegerehrung wurde von der neuen Rosenprinzessin Leona I., dem Vizepräsidenten des Kreissportbundes Olaf Reinboth und Abteilungsleiter Holger Wilhelm durchgeführt. Die Lichtensteiner Spielerin Debbi Scholz wurde mehrheitlich von den Trainern als beste Spielerin nominiert und ausgezeichnet. Bei der Siegerehrung konnten auch die Lichtensteinerinnen wieder lachen, sie wurden eingeladen, sich auf der Festbühne am Palais zu präsentieren. Mit großem Gefolge ging es bei strömenden Regen zum Palais, dort ehrte die Beigeordnete Frau Hamann die starke Leistung des Lichtensteiner Nachwuchses.

Damit ist die 5.Auflage des Internationalen Jugendcups auch schon wieder Geschichte. Sie diente auch als Vorbereitung auf die Mitteldeutsche Meisterschaft in 2 Wochen, ebenfalls in Lichtenstein. Vielen Dank an die fleißigen Helfer, Schiedsrichter, Sponsoren und Vertreter der Stadt, die dieses schöne Turnier ermöglichten.

Lichtenstein I: Maria Dietzsch, Pauline Leichsenring, Thyra Popov, Deborah Scholz

Lichtenstein II: Emily Illing, Kristin Lau, Cora Müller, Melissa Schwanitz

Autor: Ronny Saleski

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Herren I
Freizeit Volkssport

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH