Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


SSV Damen I
Spielerportraits
Trainer & Betreuer
Saisonverlauf
Tabelle
Training
News
SSV Damen II / Jug.
SG SSV Fortschritt Lichtenstein/LSV Langenberg Falken
SSV Mixed Aktive
Freizeitteam Volkssport
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Vivian Li Voigt

SSV Damen II / Jug.


11.10.2009
Schwere Vorraussetzungen und hoher Einsatz wurden nicht belohnt
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Samstag, den 10.10. war es wieder so weit, das Nachbarschaftsduell zwischen unseren Lichtensteiner Volleyballerinnen und dem Jacober Volleyballverein ging in eine neue Runde.

Mit nur 7 Spielerinnen begab sich Trainerin Michaela Thees auf den Weg nach Mülsen. 4 Stammspieler mussten absagen und fehlten an diesem Spieltag. Doch die Mädels ließen den Kopf nicht hängen und gaben alles. Der erste Satz verlief sehr ausgeglichen, beide Mannschaften hatten dasselbe Niveau und sammelten fleißig Punkte. Doch durch zu viele Eigenfehler gab man den ersten Satz mit 22:25 ab.

Auch im zweiten Satz schienen beide Mannschaften auf demselben Niveau zu sein. Keiner schenkte dem anderen was. Die Damen II. lagen oft zwei Punkte zurück, kämpften sich aber im nächsten Moment sofort wieder ran. Aber durch Unstimmigkeiten in der Abwehr und Schwierigkeiten in der Annahme durch die zu tiefe Halle wurden erneut Punkte abgegeben und der Satz mit 21:25 abgegeben.

Jetzt stand es bereits 2:0 für unseren Nachbarn, doch Trainerin Michaela rief nochmals dazu auf, die Köpfe nicht hängen zu lassen und weiterhin selbstbewusst aufzudrehten. Und auf einmal schien sich das Blatt gewendet zu haben. Auf dem Feld unsere II. Damenmannschaft stimmte alles. Die Annahme kam zum Zuspieler, welcher den Angriffsriegel optimal einsetzen konnte und dann hieß es nur noch „Siehst du, PUNKT“. Nach einer Aufschlagserie von Mittelblockerin Heike Böhm, war der Satz entschieden und unsere SSV Schmetterlinge gewannen 25:16.

Nun hieß es die Stimmung, aber auch die Konzentration des vorherigen Satzes mit in den 4 und vielleicht entscheidenden Satz zu nehmen. Doch nun schien es, als stände eine vollkommen neue Mannschaft auf dem Feld. Durch Annahmefehler stand es schon nach einigen Minuten 2:10 für den Jacober Volleyballverein. Dieser Punktestand setzte sich in den Köpfen unserer Mädels fest und der Satz schien verloren. Doch Michaela motivierte und appellierte nochmals an die Mannschaft, selbstbewusst aufzudrehten und sich nur auf den Ball zu konzentrieren. Dies gelang den SSV Volleyballerinnen, doch leider war der große Punkteabstand nicht mehr aufzuholen. Der Satz endete mit 18:25.

Trotz das 4 wichtige Stammspielerinnen fehlten ist zu sagen, das sich unsere II. Damenmannschaft gut präsentierte, aber leider reichte der hohe Einsatz nicht aus. Durch zu viele Eigenfehler, wie Fehlaufschläge und Unstimmigkeiten in der Annahme bzw. Abwehr wurden zu viele Punkte verschenkt. Doch es ist noch nichts verloren. In der Rückrunde begrüßen die SSV Schmetterlinge die Mülsner Volleyballerinnen dann vor heimischen Publikum.

Der nächste Spieltag wird voraussichtlich vor heimischen Publikum stattfinden. Dann heißt es wieder: Was sind wir? – Ein TEAM!


Autor: Jessica Viehweger

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH