Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


SSV Damen I
Spielerportraits
Trainer & Betreuer
Saisonverlauf
Tabelle
Training
News
SSV Damen II
SSV Damen III / Jug.
SSV Herren I
Freizeitteam Volkssport
Freizeitteam Trafobau
SSV Mixed Aktive
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Tina Neunübel
Mittelblock
SSV Damen II


30.01.2018
Aufsteiger weist seinen Gegner in die Schranken
Unerwartet deutlich hat die zweite Mannschaft von Fortschritt Lichtenstein ihr Auswärtsspiel gewonnen. Im ersten Satz spielte Lichtenstein gegen den erfahreneren Kontrahenten zeitweise nervös. Nach einer Auszeit zog die Mannschaft aber auf 23:18 davon.

Trotzdem wurde es in der Schlussphase noch einmal spannend, doch das Team von Trainerin Michaela Thees hatte mit 26:24 das bessere Ende für sich. Den zweiten Satz bestimmte Fortschritt klar und gewann 25:11. "Der Satzgewinn war nie gefährdet. Wir haben gut aufgeschlagen, damit hatte Adelsberg Probleme", sagte Thees. Die Weichen waren auf Sieg gestellt, doch im dritten Durchgang war Lichtenstein nicht mehr so dominant. Bis zur Mitte des Satzes blieb der Vorsprung knapp, doch dann drehte das Team nach einer Auszeit erneut auf und gewann mit 25:15.

Das 3:0 nach Sätzen zeigte, dass sich die Mannschaft im Vergleich zur Hinrunde, als knapp mit 3:2 gewonnen wurde, weiterentwickelt hat. Mit 21 Punkten ist die Fortschritt-Reserve als Aufsteiger derzeit Tabellenvierter und kann auch noch mit Rang drei liebäugeln. Bis zum 3.März hat das Team aber nun erst einmal
spielfrei.

Bezirksliga-Herren: SV Union Milkau gegen SSV Fortschritt Lichtenstein 3:0. Im Auswärtsspiel hatten sich die Lichtensteiner Chancen ausgerechnet, doch es lief nicht viel zusammen.

Mit Axel Pauli und Toni Preußner fehlten zwei Angriffsspieler, sodass von Beginn an klar war, dass es keine großen Wechseloptionen gibt. Die Spieler konnten die Vorgaben nicht erfüllen. Vor allem bei den Aufschlägen wurden zu viele Fehler gemacht. "Es war ein Tag zum vergessen", ärgerte sich Spielertrainer Sascha Grieshammer. Der erste Satz ging mit 18:25 verloren, und im zweiten hieß es 23:25, obwohl Fortschritt lange geführt hatte. Auch den vierten Abschnitt bestimmten die keinesfalls übermächtigen und ebenfalls ersatzgeschwächten Milkauer und gewannen mit 25:20. Nach der Niederlage ist Lichtenstein vorerst Fünfter, kann aber weiterhin um einen Medaillenrang mitspielen.

Autor: Freie Presse - Markus Pfeifer

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH