Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


SSV Damen I
Spielerportraits
Trainer & Betreuer
Saisonverlauf
Tabelle
Training
News
SSV Damen II
SSV Damen III / Jug.
SSV Herren I
Freizeitteam Volkssport
Freizeitteam Trafobau
SSV Mixed Aktive
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Felix Herrmann
Diagonal
SSV Herren I


15.01.2018
Damen lassen Durststrecke hinter sich
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Besser konnte es für die Volleyballerinnen von Fortschritt Lichtenstein nicht laufen. Es gab durchweg Siege.
Regionalliga: SSV Fortschritt Lichtenstein I gegen L. E. Volleys Leipzig 3:2. Die Volleyballdamen von Fortschritt Lichtenstein können es doch noch. Nach zuvor acht Niederlagen in Serie gelang nach einer reichlich dreimonatigen Durststrecke endlich wieder ein Sieg.

Für das knappe 3:2 gegen die L. E. Volleys gab es zwei Punkte, die allerdings nicht reichten, um den letzten Platz der Tabelle zu verlassen. Dafür wären drei Zähler nötig gewesen, die in der Partie durchaus möglich waren. Trainer Sascha Grieshammer hatte erneut Umstellungen vorgenommen und brachte von Beginn an Franziska Schubert, die erst im Sommer ins Team gekommen ist und immer besser wird. Am Ende eines ausgeglichenen ersten Satzes vergab Fortschritt drei Satzbälle, was schließlich bestraft wurde. Leipzig gewann mit 29:27, doch diesmal hatte Lichtenstein die richtige Antwort parat. Mit 25:22 wurde der zweite Durchgang gewonnen, ehe es im dritten Satz wieder eine Schwächephase und ein 20:25 gab.

Da die Mannschaft aber insgesamt stabiler wirkte und die Annahme besser funktionierte, gelang es erneut, die Partie zu drehen. Mit reduzierte Fehlerzahl und guten Aufschlägen wurde der vierte Abschnitt mit 25:13 gewonnen. "Das hat uns Sicherheit für den Tiebreak gegeben", sagte Grieshammer, dessen Team zwar schlussendlich Geduld brauchte, bis der letzte Punkt gelang, aber dennoch über ein 15:12 jubeln konnte.


Sachsenliga: SSV Fortschritt Lichtenstein II gegen TSG KW Boxberg-Weißwasser 3:0. Genau wie im Hinspiel konnte die Damen der Lichtensteiner Reserve sicher gegen den Tabellenvorletzten gewinnen. Die Satzergebnisse lauteten 25:21, 25:13 und 25:21.

Die Gäste aus der Lausitz reisten ersatzgeschwächt im Sportzentrum an und mussten ohne Wechselspielerinnen auskommen. Bei der SSV Fortschritt Lichtenstein hatte Trainerin Michaela Thees dagegen die Möglichkeit, auch die jüngsten Nachwuchsspielerinnen einzusetzen, die ihre Sache insgesamt gut machten. SSV Fortschritt Lichtenstein II gegen Dresdner SSV II 3:0. Während der erste Erfolg ein Pflichtsieg war, erwartete das Team gegen den Tabellennachbarn aufgrund der knappen 2:3-Niederlage im Hinspiel eine engere Partie.

Diesmal konnte Lichtenstein, im Gegensatz zur Hinrunde, aber in Bestbesetzung spielen und hatte den deutlich erfahreneren Kontrahenten beim 25:16 sicher im Griff. Es folgte in knappes 29:27 im zweiten Satz. "Da haben wir zu viele Fehler gemacht", sagte Trainerin Michaela Thees, deren Team aber Nervenstärke bewies. Der dritte Durchgang wurde dann wieder bestimmt. Mit starken Aufschlägen und guten Angriffen setzte man den Gegner unter Druck. Hinzu kamen Abstimmungsprobleme bei den Dresdenerinnen, sodass am Ende ein 25:16 auf der Anzeigetafel stand.

Autor: Freie Presse - Markus Pfeifer, Foto: A.Kretschel

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH