Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


SSV Damen I
Spielerportraits
Trainer & Betreuer
Saisonverlauf
Tabelle
Training
News
SSV Damen II
SSV Damen III / Jug.
Freizeitteam Volkssport
Freizeitteam Trafobau
SSV Mixed Aktive
SG SSV Fortschritt Lichtenstein/LSV Langenberg Falken
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Isabell Börner

SSV Damen III / Jug.


27.09.2017
Aufsteiger legt guten Auftakt hin
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Die Volleyballerinnen von Fortschritt Lichtenstein II sind in die Sachsenliga-Saison gestartet. Das Team kann zufrieden sein.
Mit einem Teilerfolg hat die Saison für die zweite Damenmannschaft von Fortschritt Lichtenstein in der Volleyball-Sachsenliga begonnen. Das junge Team, das nur mit mit sieben Spielerinnen antrat, konnte die erste Partie gegen die SG Adelsberg mit 3:2 gewinnen und verlor das zweite Spiel mit 1:3 gegen Lok Engelsdorf.

Zu Beginn spielte Lichtenstein gut, vergab aber eine deutliche Führung im ersten Satz und unterlag mit 21:25. "Da haben wir den Faden verloren", sagte Trainerin Michaela Thees, deren Team im zweiten Durchgang mit 18:25 den Kürzeren zog, aber dann ein tolles Comeback zeigte. Mit starken Aufschlägen fand Fortschritt wieder zu seiner Sicherheit und spielte zudem mit viel Tempo. Die routinierten Adelsbergerinnen fanden in einer gutklassigen Partie immer weniger Gegenmittel. So konnte Lichtenstein nach einem 25:22 im dritten Satz auch den vierten Abschnitt mit 25:18 gewinnen. Denn Tiebreak bestimmt das Team trotz fehlender Wechselmöglichkeiten souverän und siegte mit 15:7.

Die zweite Partie gegen Lok Engelsdorf wurde ähnlich stark in Angriff genommen. Im ersten Satz zeigte Fortschritt ein variables und schnelles Spiel, das einen 25:21-Satzerfolg möglich machte. Danach stellten sich die Randleipzigerinnen aber immer besser darauf ein, während bei den Gastgeberinnen der Kräfteverschleiß deutlicher wurde. Mit 15:25 ging der zweite Satz deutlich an Engelsdorf, und danach fehlten bei Lichtenstein eben die Auswechselspielerinnen, die noch einmal hätten für frischen Wind sorgen können. Jeweils mit 18:25 wurden die Sätze drei und vier verloren.

Dennoch macht der erste Spieltag Mut, den das Leistungsvermögen des jungen Aufstiegsteams stimmt und in den nächsten Partien gibt es sicher auch die eine oder andere Spielerin mehr auf der Bank.

Autor: Freie Presse - Markus Pfeifer, Foto: A.Kretschel

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH