Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


SSV Damen I
Spielerportraits
Trainer & Betreuer
Saisonverlauf
Tabelle
Training
News
SSV Damen II / Jug.
SG SSV Fortschritt Lichtenstein/LSV Langenberg Falken
SSV Mixed Aktive
Freizeitteam Volkssport
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Lisa Klitzsch

SSV Damen II / Jug.


24.11.2008
Volleyball: Lichtensteiner Volleyballteams mit starken Auftritten im Bezirk
Bild vergrößern
Bild vergrößern
(Lichtenstein.) Die erste Herrenmannschaft unterlag am vergangenen Samstag bei Mitaufsteiger TSV Zschopau knapp im Tiebreak. Gegen die Erzgebirger zeigten die Lichtensteiner eine grandiose Leistung und hätten beinahe für eine große Überraschung gesorgt. Vor heimischer Kulisse überzeugte die zweite Damenmannschaft. Zwei klare 3 : 0 Siege schaffte das Team von Tina Bieligk und steht mit den Punktegewinnen im Mittelfeld der Bezirksklasse.

Bereits im zweiten Saisonspiel aus Lichtensteiner Sicht gab es das Aufsteigerduell in Zschopau. Die Erzgebirger mit bisher sechs erfolgreichen Spielen und daher klarer Aufstiegsfavorit für die Sachsenklasse „waren eigentlich für uns fast unschlagbar“, so Trainer Mathias Ellwart. Doch seine Mannschaft erwischte einen fast perfekten Tag. Vor allem ein starker Jens Träger, der immer wieder von Zuspieler Denis Messig eingesetzt wurde, machte den Zschopauern das Leben schwer. Bei einem Punkterückstand von 20:24 aus Lichtensteiner Sicht wehrte das Team vier Satzbälle ab und gewann diesen in der Verlängerung.

Eine Reaktion der Zschopauer blieb im zweiten Satz aus, so dass das SSV-Team nach Belieben dominieren konnte. Der Satzausgang mit 25:12 war folgerichtig und das Wunder schien plötzlich möglich.

Nach der Demütigung im zweiten Satz drehten die Zschopauer nun endlich auf und zeigten, warum sie Spitzenreiter und frischgebackener Bezirkspokalsieger sind. Die beiden folgenden Sätze gingen verdient an das Team. Tiebreak-Time stand nun an. Auch hier hielt das SSV-Team stark dagegen, konnte aber den knappen Zschopauer Sieg durch ein 15:11 leider nicht verhindern.

Tina Bieligk zweite Damenmannschaft musste am Sonntag Vormittag gegen die Damen vom SV Plauen-Oberlosa und FSV Reichenbach ran. Die wiedergenese Sara Förster brachte im Angriff zusätzlich Schwung rein, so dass trotz schlechten Starts im ersten Satz gegen die Randplauenerinnen ein klarer 3 : 0 Erfolg gefeiert werden konnte. Dabei muss erwähnt werden, dass sich eine Spielerin der Gäste schwer verletzte, was jedoch das vogtländische Team gut wegsteckte. Auf diesem Weg wünschen wir der Spielerin beste Genesung.

Die Jugend vom FSV Reichenbach III war nächster Gegner. Und die Lichtensteinerinnen knüpften nach Jessica Viehwegers Worten „an die guten Leistungen im ersten Spiel nahtlos an“. Erneut ein verschlafener Start im ersten Satz wurde rasch kompensiert und dem Reichenbacher Team klar die Grenzen aufgezeigt. Auch im zweiten Spiel siegte das SSV-Team klar mit 3 : 0.

Für beide Lichtensteiner Mannschaften stehen am kommenden Wochenende Nachbarschaftsduelle an. Die Damen II reist zum Ortsrivalen SV Ortmannsdorf, während die Herren das seit einem Jahrzehnt langersehnte erste Pflichtspiel gegen die SSV St. Egidien bestreiten.

Autor: Mario Werner

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH