Home
News
Verein
Mannschaften
Jugend
Sponsoren
Events
Service
Beacharena
Hauptsponsor


SSV Damen I
Spielerportraits
Trainer & Betreuer
Saisonverlauf
Tabelle
Training
News
SSV Damen II
SSV Damen III / Jug.
SSV Herren I
Freizeitteam Volkssport
Freizeitteam Trafobau
SSV Mixed Aktive
Sponsoren | Partner
Spieler & Spielerinnen

Heike Böhm
Mittelblock
SSV Damen II


25.02.2016
Nun war es wieder soweit ….
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Am Montag, den 15.02.2016 machte sich die komplette Jugendgarde der SSV F. Lichtenstein auf nach Grünheide, um sich dort 5 Tage auf die kommenden Meisterschaften und Punktspiele vorzubereiten.

Nach der Ankunft hieß es erst mal zwei Busse vollbepackt mit Taschen und Lebensmittel für die kommenden Tage auszuräumen. Nach dem Zimmerbeziehen und kurzem Eingewöhnen starteten wir in unsere erste Trainingseinheit, die wir mit Techniktraining in der Annahme verbrachten. 2h Später freuten wir uns auf das Mittagessen, dass wie jedes Jahr von freiwilligen Muttis für uns zubereitet wird, hiermit nochmal ein großes Danke! Dann hieß es ausruhen, denn 14:30 ging es gleich mit 3 Stunden Training weiter. Pünktlich erscheinen war äußerst notwendig, denn für je Minute zu Spät kommen, hieß es 1 Minute laufen zusätzlich zur Erwärmung. Alle waren gut gelaunt und so starteten Micha und unser Gasttrainer Andreas vom SSV Chemnitz mit uns ins Training. Nachdem dies geschafft war beeilten wir uns damit wir pünktlich zum Abendessen kamen. Danach hatten wir Freizeit und schon eine Menge Spaß am ersten Abend, sodass es bestimmt eine anstrengende, aber schöne Woche wird. Um neun machten sich unsere jüngsten ins Bett und somit war der erste Tage schon vorbei.

Am Dienstagmorgen starteten wir mit einem leckeren Frühstück, womit es sich schon einmal gut in den Tag starten ließ. Danach stand der erste morgendliche Spaziergang an, nach dem wir leider immer noch etwas müde zur Halle fanden und uns zur ersten Trainingseinheit fertig machten. Annahme und Abwehr war angesagt. Nachdem wir unsere Technik nach den 3 Stunden verfeinert hatten ging es zum Mittagessen wo „Spaghetti Bolognese“ auf dem Speiseplan stand. Nach der Mittagpause und dem ein oder andern Schläfchen gingen wir in die zweite Einheit des Tages. Als diese geschafft war ging es unter die wohlverdiente Dusche und anschließend zum Abendessen. Den Abend ließen wir mit einer Runde UNO und Kniffel, lustigen Gesprächen sowie Saunagang ausklingen.

Am Mittwochmorgen klingelte für uns alle 7:00 der Wecker und langsam machten sich die Spuren der letzten Tage bemerkbar, denn uns quälte alle etwas der Muskelkater. Nach der mittlerweile Morgenroutine starteten wir in die 5. Einheit, und wir wussten alle wenn diese geschafft war, hieß es Halbzeit! Die beiden Einheiten waren verplant mit Techniktraining Block und Angriff. Nachdem wir dies sowohl in dieser als auch in der nächsten Einheit geschafft hatten, freuten wir uns alle nach dem Abendessen wieder auf einen lustigen Abend und auf unser warmes Bett, denn schließlich lagen noch zwei anstrengende Tage vor uns.

Unser vorletzter Tag stand an, den wir halb acht mit dem Frühstück begannen. Frisch gestärkt machten wir unseren täglichen Spaziergang und gingen danach zur Halle. Dort bereiteten sich unsere U16 und die Landesklasse (Damen 2) mit Spielfluss auf die kommenden Spiele vor, die übrigen trainierten der Weile bei Andreas weiter an Annahme und Aufschlag. Geduscht und hungrig erschienen wir zum Mittagessen und ließen uns die Nudelsuppe schmecken. Am Nachmittag folgten noch einmal drei Stunden Training und nachdem wir die alle erfolgreich absolviert haben ging es unter die Dusche und nach dem Abendbrot hieß es schon wieder Tasche packen, denn morgen ging es schon wieder nach Hause.

„Endlich der letzte Tag! Nur noch zweimal Training!“ Das dachten wir uns wahrscheinlich alle als zum letzten Mal diesen Morgen der Wecker klingelte. Das Aufstehen fiel uns trotzdem nicht leicht, obwohl es der letzte Tag war. Schnell wurden noch gemeinsam ein paar Handgriffe getätigt, sodass wir unsere Zimmer ordentlich übergeben konnten und dann ging es von 9 – 12 in die vorletzte Trainingseinheit in der wir erneut noch einmal vertieft U16 und Landesklasse trainierten, um sich für die anstehenden Sachsenmeisterschaften und Punktspiele vorzubereiten. Pünktlich 12:30 gab es dann Mittagessen, unsere Mittagsruhe musste jedoch dran glauben, da wir unsere Zimmer schon übergeben hatten, und so beschlossen wir eher mit dem Training zu beginnen. Das zweite und letzte Training starteten wir mit lustigen Staffelspielen, danach ging es noch ein letztes Mal in die Aufstellung, und wir legten noch einmal alle ein gutes Training ab. Gegen 18:00 waren dann alle Sachen gepackt und wir traten ausgepowert und müde, aber doch mit lustigen Erinnerungen die Heimreise an. So endete unser alljähriges Trainingslager.

Wir möchten uns riesig für die Unterstützung bei Andreas Specht und den 3 Mädels (Natalie, Theresa und Michelle) bedanken. Es hat uns sehr gefreut, dass ihr uns in dieser Woche begleitet habt!

Mit dabei waren: Eva Siegel, Nora Scholz, Sophie Philipp, Lea Spitzenberger, Elisabeth Gruhle, Franziska Voigt, Tina Jentzsch, Saskia Hitschold, Melissa Schwanitz, Emma Unger, Alina Solbrig, Cora Müller, Helena Lohße, Kristin Lau, Leona Lorenz, Pia Helbing, Anny Wilhelm, Emma Schanze und Natalie Meixner (SSV Chemnitz), Theresa Meixner (SSV Chemnitz) sowie Michelle Müller (SSV Chemnitz).

Autor: Leona Lorenz

NEWS
Alle News
Vereinsnews
Pressemitteilungen
Newsarchiv
VEREIN
Grußwort
Chronik
Erfolge
Fanclub
Datenschutz
Impressum
MANNSCHAFTEN
SSV Damen I
SSV Damen II
SSV Damen III
SSV Herren I
Freizeit Volkssport
Freizeit Trafobau

JUGEND
U20 (weiblich)
U18 (weiblich)
U16 (weiblich)
U14 (weiblich)
U13 (weiblich)
U12 (weiblich)
Bambinis (wbl.)
SPONSOREN
Premiumpartner
Sponsoren
Partner
Sponsor des Monats
EVENTS
aktuelle Events
Volleyball im TV
Lehrgänge SSVB
Eventarchiv
SERVICE
Downloads
Veranstaltungsorte
Links
BEACH